Marina Frenk

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Marina Frenk

Marina Frenk (Foto: David Reisler)

Marina Frenk, geboren in Moldawien, erhielt ihre Schauspielausbildung in Essen an der Folkwang Universität der Künste. Danach war sie als Ensemblemitglied an den Schauspielhäusern in Bochum, Leipzig und Köln sowie am Maxim Gorki Theater Berlin engagiert. 2009 erhielt sie den Bochumer Theaterpreis in der Kategorie Nachwuchsschauspielerin. Sie spielte die Hauptrolle im Film Totem, der 2010 zu den Filmfestspielen in Venedig eingeladen war. Ihr selbst geschriebenes Hörspiel Jenseits der Kastanien wurde 2017 mit dem Civis Medienpreis ausgezeichnet. Ihre Performance Valeska Gert ‒ The Animal Show, bei der sie als Autorin, Regisseurin und Schauspielerin in Erscheinung trat, war 2018 zum Radikal jung Festival nach München eingeladen. Anfang 2020 erschien ihr Debütroman Ewig her und gar nicht wahr. An der Bayerischen Staatsoper wirkt sie in der Spielzeit 2019/20 als Autorin und Moderation in Out of the Box. Eine Gameshow mit. (Stand: 2020)