Riccardo Frizza

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Riccardo Frizza studierte Dirigieren in Mailand, Pescara, Verona und Siena. Von 1994 bis 2000 war er Dirigent des Symphonieorchesters in Brescia.Gastdirigate führten ihn u.a. an die Metropolitan Opera New York, die Semperoper Dresden und in die Arena von Verona sowie an die Opernhäuser von Paris, Mailand, London, St. Petersburg, San Francisco und Madrid, zum Rossini Opera Festival in Pesaro und zum Festival in Aix-en-Provence. Er dirigierte u.a. das Leipziger Gewandhausorchester, die Sächsische Staatskapelle Dresden, das Mahler Chamber Orchestra und das Orchestra dellʼAccademia Nazionale di Santa Cecilia. Sein Repertoire umfasst vor allem Werke der italienischen Oper des 19. Jahrhunderts von Rossini bis Verdi. (Stand 2014)

Events with Riccardo Frizza

To List of Performances

Past events with Riccardo Frizza

To List of Performances