Maria Guleghina

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

geboren in Odessa/Russland. Nach langjährigem Engagement an der Staatsoper in Minsk debütierte sie 1987 an der Mailänder Scala als Amelia (Un ballo in maschera). Seitdem regelmäßiger Gast an den großen Opernhäusern der Welt, u.a. am Londoner Royal Opera House, Covent Garden, an der Metropolitan Opera New York, an den Staatsopern von Hamburg und Wien, in Zürich, Berlin, San Francisco und Chicago sowie in Orange, an der Pariser Opéra Bastille und beim Maggio Musicale in Florenz. Zu ihren wichtigsten Partien gehören die Titelfiguren in Norma, Tosca, Aida und Manon Lescaut sowie Abigaille (Nabucco), Lady Macbeth (Macbeth), Amelia in Un ballo in maschera und in Simon Boccanegra, Leonora (Il trovatore) und Desdemona (Otello). Partien an der Bayerischen Staatsoper: Amelia (Un ballo in maschera), Titelpartie Aida, Leonora (Il trovatore).

Past events with Maria Guleghina

To List of Performances