Ann Hallenberg

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

stammt aus Schweden und studierte Gesang u.a. am Konservatorium in Stockholm. Ihr Repertoire umfasst zahlreiche große Partien des Barockrepertoires wie die Titelpartien in Händels Orlando, Aristeo und Tolomeo sowie Orfeo in Glucks Orfeo ed Euridice, aber auch Charlotte (Werther), Isabella (L‘italiana in Algeri) oder Orlofsky (Die Fledermaus). 2005 wirkte sie bei der Eröffnungsproduktion der neurenovierten Mailänder Scala in der Partie des Isseo in Salieris Europa riconosciuta mit. Darüberhinaus gastierte sie an zahlreichen Opernhäusern weltweit, u.a. in Paris, Zürich, Stockholm, Stuttgart, Dresden, Toulouse, Straßburg, Montpellier und Essen sowie u.a. bei den Festivals von Tanglewood, Boston, Salzburg und Wien. Partie an der Bayerischen Staatsoper: Titelpartie in Ariodante.

Past events with Ann Hallenberg

To List of Performances