Margreet Honig

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Die niederländische Sopranistin studierte am Konservatorium Amsterdam bei Annie Hermes und Corrie Bijster. Danach folgten weitere Studien bei Evelyn Lear und Pierre Bernac in Paris, wo sie sich vor allem dem französischen Repertoire widmete. Sie gab zahlreiche Recitals mit dem Pianisten Rudolf Jansen, trat mit verschiedenen Ensembles und Orchestern auf und war oft im niederländischen Radio zu hören.
Seit längerem konzentriert sie sich völlig auf die Gesangspädagogik. Nach vielen Jahren am Konservatorium Rotterdam war sie zuletzt Dozentin für Sologesang am Konservatorium Amsterdam, war als Gastdozentin auch am Conservatoire National Superieur de Musique in Lyon tätig. Nach wie vor gibt sie mit großer Regelmäßigkeit Interpretationskurse und unterrichtet Meisterklassen in Europa und Nordamerika, unter anderem an den Musikhochschulen Basel, Luzern und Winterthur, am Centre Polyphonique de Paris, am Centre de Musique de Versailles, an der Académie d'été de Nice, an der Royal Academy London und am Curtis Institute in Philadelphia.
Durch Margreet Honig haben viele junge Sängerinnen und Sänger aus der ganzen Welt den Weg zu den großen Podien gefunden, und zwar in den Gattungen Oper, Oratorium und Lied. Sie ist ebenfalls bekannt geworden als Gesangsberaterin bedeutender Sänger der Gegenwart.