Amir Hosseinpour

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Geboren im Iran; Tanzausbildung in Frankreich und England. 1992 Gründung einer eigenen Compagnie, der Amir Hosseinpour Dance Company; Repertoire-Werke u.a. Fantasie Nocturne (Turtle Key Arts Centre London) und Is That All There Is (Almeida Theatre London & La Mama, New York). Opern-Choreographien für die Bayerische Staatsoper und die Mailänder Scala (Berlioz’ Les Troyens). Co-Regie und Choreographie bei Rossinis Il barbiere di Siviglia am Royal Opera House, Covent Garden, London. TV-Choreographien: Classic Widows (South Bank Show, LWT) und La pousierre de l’amour (Arte). Regietätigkeit zusammen mit Nigel Lowery, u.a. Händels Rinaldo in Innsbruck, Montpellier und Berlin. Choreographien an der Bayerischen Staatsoper: Händels Giulio CesareThe Midsummer Marriage; Petruschka für das Bayerische Staatsballett; Regie und Choreographie: Orphée et Eurydice.

Past events with Amir Hosseinpour

To List of Performances