Jan Ježek

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Jan Ježek

Jan Ježek

Jan Ježek studierte am Staatskonservatorium Prag. Seine Karriere begann er 1978 am Theater J. K. Tyla in Pilsen und führte sie als Solist an der Staatsoper Prag fort. Seitdem ist er ständiger Gast der Oper des Nationaltheaters Prag und der Staatsoper Prag.

 

In den Jahren 1997 bis 2000 leitete er das Operetten- und Musicalensemble des Theaters J. K. Tyla in Pilsen. Außerdem ist er Produzent und Direktor des tschechischen Musikfestivals Loket. Regelmäßige Gastauftritte führten ihn an die Royal Albert Hall London, das Theater Brünn, die Oper Lyon sowie nach Deutschland, Italien, Norwegen und Japan. Sein Repertoire umfasst Partien wie Cassio (Otello), Walter (Tannhäuser), Franz (Les Contes d’Hoffmann), Števa (Jenůfa), Schujskij (Boris Godunow), Tichon (Katja Kabanowa), Arturo (Lucia di Lammermoor), Eisenstein (Die Fledermaus) sowie Jean Valjean (Les Misérables). Partie an der Bayerischen Staatsoper 2014/2015: Hauk-Šendorf (Die Sache Makropulos).

Past events with Jan Ježek

To List of Performances