Axel Köhler

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

geboren in Schwarzenberg/Erzgebirge, studierte Violine und Gesang an der Musikhochschule "Carl Maria von Weber" in Dresden. 1984 erstes Engagement als Spielbariton am Opernhaus Halle. 1987 nahm er den Fachwechsel zum Altisten vor und sang den Eustazio in Peter Konwitschnys Inszenierung von Händels Rinaldo bei den dortigen Händelfestspielen. Seither führten ihn zahlreiche Gastspiele u.a. an die Komische Oper Berlin, die Staatsopern in Hamburg, München und Berlin, das Londoner Royal Opera House, Covent Garden, die Dresdner Semperoper sowie nach Italien und Japan. Neben der Oper pflegt Axel Köhler eine rege Konzerttätigkeit. Partien an der Bayerischen Staatsoper: Ottone (L'incoronazione di Poppea), Eustazio (Rinaldo).

Past events with Axel Köhler

To List of Performances