Anna Korondi

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

, geboren in Budapest, studierte Gesang in Budapest und Wien. Erste Engagements an der Komischen Oper Berlin und der Oper der Stadt Bonn. 1996 gewann sie den ARD-Musikwettbewerb für Gesang in München. Seit 1999 ist sie freischaffende Sängerin. Zu ihren Partien gehören u.a. Susanna (Le nozze di Figaro), Pamina (Die Zauberflöte), Ilia (Idomeneo), Zerlina (Don Giovanni), Servilia (La clemenza di Tito), Nanetta (Falstaff), Musetta (La bohème), Valencienne (Die lustige Witwe). Außerdem ist sie europaweit als Konzert- und Oratoriensängerin tätig und gastierte u.a. bei den Festspielen in Kissingen, Bayreuth, Salzburg und Schwetzingen. Partien an der Bayerischen Staatsoper: Adela (Bernarda Albas Haus), Zdenka (Arabella).

Past events with Anna Korondi

To List of Performances