Janez Lotri?

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

, geboren Slowenien, studierte u.a. an in Ljubljana und Wien. Noch während seiner Ausbildung debütierte er als Nemorino in L'elisir d'amore an der Oper Maribor und war Preisträger beim Wettbewerb "Toti dal monte" in Treviso. 1996 debütierte er an der Wiener Staatsoper als Canio in I pagliacci und als Kalaf in Turandot, sowie an der Deutschen Oper Berlin als Manrico in Il trovatore. Seither gastierte er an allen großen Opernhäusern und Opernfestivals der Welt, u.a. an in Hamburger, Kopenhagen, Paris, Frankfurt, Madrid, Mailand, Zürich, London, Tokio, New York sowie bei den Salzburger Festspielen. Sein großes Repertoire umfasst Partien wie Radames (Aida), Don Alvaro (La forza del destino), Cavaradossi (Tosca), Bacchus (Ariadne auf Naxos), Florestan (Fidelio) und Hoffmann (Les contes d’Hoffmann). Partie an der Bayerischen Staatsoper: Alfred (Die Fledermaus).

Past events with Janez Lotri?

To List of Performances