Ralf Lukas

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Ralf Lukas (Foto: Barbara Aumüller)

Ralf Lukas (Foto: Barbara Aumüller)

Ralf Lukas stammt aus Bayreuth und studierte Gesang an der Hochschule der Künste Berlin bei Dietrich Fischer-Dieskau, Aribert Reimann und Hans Hotter. Bei den Bayreuther Festspielen war er von 2006 bis 2012 regelmäßig als Donner (Das Rheingold), Gunther (Götterdämmerung) und Melot (Tristan und Isolde) zu hören. Sein weiteres Repertoire umfasst Partien wie Barak (Die Frau ohne Schatten), Hans Sachs (Die Meistersinger von Nürnberg) sowie die Titelpartien in Wozzeck, Der fliegende Holländer und Detlev Glanerts Caligula. Engagements führten ihn u. a. an das Staatstheater Darmstadt, das New National Theatre in Tokio, das Gran Teatre del Liceu in Barcelona, die Staatsoper Hannover sowie an die Opernhäuser in Münster, Köln, Rom, Riga und Macau. (Stand: 2017)

Events with Ralf Lukas

To List of Performances

Past events with Ralf Lukas

To List of Performances