Tigran Martirossian

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Tigran Martirossian, gebürtiger Armenier, studierte an der Staatlichen Gnesin-Musikakademie in Moskau, bevor er seine ersten Engagements an der Neuen Oper in Moskau und am Bolschoi Theater erhielt. Seit 1993 ist er regelmäßiger Gast an bedeutenden Opernhäusern Europas und der USA, u.a. bei den Salzburger Festspielen, an der Wiener Staatsoper, am Teatro Real Madrid, an der Opéra Bastille Paris, an der Mailänder Scala und an der New Yorker Metropolitan Opera. Die zentralen Partien seines Fachs wie Ramfis (Aida), Banco (Macbeth), Fiesco (Simon Boccanegra) und Fasolt (Das Rheingold) interpretiert er u.a. auch am Königlichen Opernhaus Kopenhagen, der Staatsoper Berlin, den Bregenzer Festspielen und an seinem gegenwärtigen Stammhaus, der Hamburgischen Staatsoper. Partie an der Bayerischen Staatsoper 2009/10: Selim (Il turco in Italia).

Past events with Tigran Martirossian

To List of Performances