Claron McFadden

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Claron McFadden studierte Gesang an der Eastman School of Music in Rochester/New York. Zu ihrem breit gefächerten Repertoire gehören Partien wie Susanna (Le nozze di Figaro), Musetta (La bohème), Zerbinetta (Ariadne auf Naxos), Sœur Constance (Dialogues des Carmélites), Donna Elvira (Don Giovanni), Valletto (L'incoronazione di Poppea) und die Titelpartie in Alban Bergs Lulu. Sie gastierte u.a. an den großen Opernbühnen in Venedig, London und Amsterdam, beim Glyndebourne Festival, den Salzburger Festspielen und dem Festival von Aix-en-Provence. Darüber hinaus verfügt sie über ein breites Konzertrepertoire und arbeitete mit Jazzmusikern zusammen. Sie gewann viele Preise wie den Amsterdam Prize for the Arts. (Stand 2014)

Past events with Claron McFadden

To List of Performances