Tim Mead

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Tim Mead (Foto: Andy Staples)

Tim Mead (Foto: Andy Staples)

Tim Mead studierte am King’s College Cambridge und am Londoner Royal College of Music. Der Countertenor sang u. a. an den Opernhäusern von London, Chicago, Lyon, Halle und Amsterdam sowie bei den Opernfestivals von Glyndebourne und Edinburgh zahlreiche Partien seines Stimmfaches wie Ottone (L’incoronazione di Poppea), Orfeo (Orfeo ed Euridice), Trasimede (Admeto), Paggio (Ercole amante), Farnace (Mitridate), Hamor (Jephtha) und die Titelpartien in Orlando und Giulio Cesare. Er wirkte an der Uraufführung von Harrison Birtwistles The Minotaur am Royal Opera House Covent Garden in London mit und konzertierte u. a. mit Bachs Passionen und Händels Messias. Dabei arbeitete er mit Ensembles wie Les Arts Florissants, Le Concert d’Astrée sowie dem King’s Consort zusammen. (Stand: 2018)

Past events with Tim Mead

To List of Performances