Bejun Mehta

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Bejun Mehta stammt aus North Carolina und begann seine musikalische Laufbahn bereits als Knabensopran. Sein Operndebüt gab er 1998 an der New York City Opera als Armindo (Partenope). Seither ist er weltweit zu einem der führenden Countertenöre geworden und sang u.a. am Royal Opera House Covent Garden in London, an der Opéra National de Paris, an der New Yorker Metropolitan Opera, an den Opernhäusern von Amsterdam, Lille, Los Angeles, Chicago und Pittsburgh sowie bei den Salzburger Festspielen. Sein Repertoire reicht von den barocken Partien wie Unulfo (Rodelinda), Tolomeo (Giulio Cesare in Egitto) und Ottone (L‘incoronazione di Poppea) über Farnace (Mitridate), Oberon (A Midsummer Night‘s Dream) bis zu Masha (Drei Schwestern). Auch als Konzertsänger ist er weltweit aufgetreten. Partie an der Bayerischen Staatsoper: Titelpartie Orlando.

Past events with Bejun Mehta

To List of Performances