Erika Miklósa

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Erika Miklósa, geboren in Ungarn, begann ihre Karriere als Leistungssportlerin im Heptathlon. Nach einer Verletzung studierte sie Gesang an der Ferenc Liszt Akademie in Budapest. Mit neunzehn Jahren wurde sie an die Ungarische Staatsoper engagiert. Sie gewann mehrere erste Preise bei internationalen Gesangswettbewerben und startete ihre Karriere mit einem Debüt an der Metropolitan Opera in New York. Weitere Engagements führten sie u.a. an die Opernhäuser von San Francisco, London, Paris, Madrid, Florenz, Philadelphia, Berlin, Dresden und Zürich. Ihr Repertoire umfasst Partien wie Konstanze (Die Entführung aus dem Serail), Norina (Don Pasquale), Oscar (Un ballo in maschera), Gilda (Rigoletto), Zerbinetta (Ariadne auf Naxos) und die Titelpartie in Lucia di Lammermoor. Partie an der Bayerischen Staatsoper 2012/13: Königin der Nacht (Die Zauberflöte).

Past events with Erika Miklósa

To List of Performances