Leo Nucci

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Leo Nucci

Leo Nucci

Leo Nucci wurde in Castiglione dei Pepoli bei Bologna geboren und debütierte 1967 in Spoleto als Figaro (Il barbiere di Siviglia). Eine enge künstlerische Zusammenarbeit verbindet ihn mit dem Teatro alla Scala in Mailand, wo er, ebenfalls in Il barbiere di Siviglia, 1977 debütierte, sowie dem Royal Opera House Covent Garden in London (Debüt 1978), der Wiener Staatsoper (Debüt 1979), der Metropolitan Opera in New York (Debüt 1980) und der Arena di Verona. Sein Repertoire umfasst die großen Baritonpartien des italienischen Fachs; so war er weltweit u. a. in Un ballo in maschera, La forza del destino, Rigoletto, Macbeth, Otello, L’elisir d’amore, Luisa Miller, Aida, Nabucco und Simone Boccanegra zu erleben. Seit 1996 ist er Österreichischer Kammersänger. Partie an der Bayerischen Staatsoper 2016/17: Giorgio Germont (La traviata). (Stand: 2017)

Events with Leo Nucci

To List of Performances

Past events with Leo Nucci

To List of Performances