Kristine Opolais

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Kristine Opolais (Foto: Tatyana Vlasova)

Kristine Opolais (Foto: Tatyana Vlasova)

Kristine Opolais wurde in Lettland geboren und studierte Gesang u. a. an der dortigen Musikakademie. Von 2003 bis 2007 war sie Ensemblemitglied an der Lettischen Nationaloper in Riga. 2006 debütierte sie als Tosca an der Staatsoper im Schiller Theater Berlin. Weitere Engagements führten sie etwa als Magda (La rondine) an die Metropolitan Opera in New York, als Pauline (Der Spieler) ans Teatro alla Scala in Mailand, als Mimì (La bohème) an die Wiener Staatsoper und als Cio-Cio-San (Madama Butterfly) an das Royal Opera House Covent Garden in London. Ihr Opernrepertoire umfasst zudem Partien wie Donna Elvira (Don Giovanni), Tatjana (Eugen Onegin) und Amelia (Simon Boccanegra) sowie die Titelpartien in Aida, Rusalka, Jenůfa und Manon Lescaut.  (Stand: 2017)

Past events with Kristine Opolais

To List of Performances