Renato Palumbo

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

stammt aus Montebelluno, Italien und studierte Klavier, Chormusik und Chorleitung, Komposition und Dirigieren. Seine Karriere begann im Ausland, wo er in Köln Aida, in Nizza Falstaff und Rigoletto sowie in Oslo Tosca dirigierte. Von 1989 bis 1994 war er Musikdirektor an der Oper von Istanbul, von 1993 bis 1998 außerdem Prinicipal Conductor am Cape Town Opera Theatre. In Italien erhielt er erstmals 1998 mit Aufführungen von Il re und Mese Mariano von Umberto Giordano beim Martina Franca Festival große Resonanz von Kritik und Publikum. 1999 debütierte er mit Carmen in der Arena von Verona. Inzwischen leitete er weltweit Aufführungen, etwa Macbeth und Nabucco am Teatro Lirico di Cagliari, Madama Butterfly an der Washington Opera und am New National Theatre Tokyo, Simon Boccanegra und La traviata an der Wiener Staatsoper. Sein Konzertrepertoire reicht von Mozart, Haydn über Berlioz und Borodin zu Orff und Wagner. An der Bayerischen Staatsoper dirigiert Renato Palumbo Giuseppe Verdis La forza del destino.

Past events with Renato Palumbo

To List of Performances