Rudolf Piernay

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Rudolf Piernay studierte Gesang, Klavier und Dirigieren in Berlin und London. Seine Konzerttätigkeit, sowohl Liederabende als auch Oratorien, erstreckt sich bis nach Israel, Südamerika und Neuseeland.

Seit 1974 unterrichtet Rudolf Piernay an der Guildhall School of Music and Drama in London, seit 1991 hat er eine Professur an der Musikhochschule in Mannheim inne. Zu seinen Studenten zählen Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe und viele ehemalige Studenten verfolgen inzwischen internationale Konzert- und Opernkarrieren, unter ihnen an prominentester Stelle der walisische Bassbariton Bryn Terfel. Seine Meisterkurse, die er seit 1978 regelmäßig abhält, haben ihn bis nach Ägypten, USA und Australasien geführt. Rudolf Piernay hat u.a. mehrfach für die Studios der Metropolitan Opera/New York (Lindemann Young Artist Development Program), der Chicago Lyric Opera (Center for American Artists) und der Houston Grand Opera Kurse abgehalten. Weiter hatte er eine mehrwöchige Gastdozentur an der Juilliard School/New York. In den Sommerkursen des Steans Institutes (Ravinia Festival/Chicago) war er acht Jahre lang Mitglied des Lehrkörpers. Seit 2007 unterrichtet er auch im Rahmen der Sommerkurse des Mozarteums/ Salzburg und wurde mehrfach von der International Vocal School/Moskau eingeladen.

Seit der Spielzeit 2008/2009 gibt er Gesangsunterricht für das Opernstudio der Bayerischen Staatsoper.