Rodion Pogossov

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Rodion Pogossov (Foto: Daniil Rabovsky)

Rodion Pogossov (Foto: Daniil Rabovsky)

Rodion Pogossov wurde in Moskau geboren. Nach seinem Gesangsstudium wurde er 2001 Mitglied des Lindemann Young Artist Development Program der Metropolitan Opera in New York. Dort erarbeitete er sich ein Repertoire, zu dem Partien wie Guglielmo (Così fan tutte), Belcore (L’elisir d’amore), Valentin (Faust), Papageno (Die Zauberflöte), Malatesta (Don Pasquale), Figaro (Il barbiere di Siviglia), Lescaut (Manon Lescaut) und die Titelpartien in Eugen Onegin und Don Giovanni gehören. Gastengagements führten ihn u. a. an die Staatsoper Hamburg, das Royal Opera House Covent Garden in London, La Monnaie in Brüssel, das Teatro Comunale in Bologna, die Los Angeles Opera, die Welsh National Opera in Cardiff sowie zum Glyndebourne Festival und zum Ravina Festival Chicago. 2019 gab er sein Rollendebüt als Lord Enrico Ashton (Lucia di Lammermoor) an der Oper Graz. (Stand: 2019)

Past events with Rodion Pogossov

To List of Performances