Oscar Quezada

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Oscar Quezada (Foto: Wilfried Hösl)

Oscar Quezada (Foto: Wilfried Hösl)

Oscar Quezada wurde in Chile geboren. Er studierte Gesang bei Clara Oyuela in Santiago de Chile und bei Claudia Visca an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien.

In den Jahren 1989 bis 1997 war er am Teatro Municipal de Santiago als Solo-Bariton engagiert. Von 1997 bis 2002 war er festes Ensemblemitglied am Stadttheater Bremerhaven, anschließend Solist am Mainfranken Theater Würzburg. Von 2005 an wirkte er als freier Sänger und ist seit 2008 festes Mitglied im Chor der Bayerischen Staatsoper. Er hat bereits mehr als 40 Hauptrollen für Bariton interpretiert, u.a. den Grafen Almaviva (Le nozze di Figaro), Alfredo Germont (La Traviata), Ping (Turandot), Scarpia (Tosca) sowie zahlreiche Solopartien in großen Chorwerken wie Carl Orffs Carmina Burana oder Puccinis Messa di Gloria gesungen.

 

Past events with Oscar Quezada

To List of Performances