Jukka Rasilainen

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

geboren in Helsinki, studierte Gesang in Rom und in seiner Heimatstadt. 1983 folgte ein erstes Engagement bei den Opernfestspielen in Savonlinna. 1985/86 war er Mitglied des Internationalen Opernstudios Zürich; anschließend Engagements an den Städtischen Bühnen Dortmund und den Vereinigten Bühnen Krefeld-Mönchengladbach. Seit 1993 ist er durch einen Residenzvertrag an die Sächsische Staatsoper Dresden gebunden.  Gastspiele führten ihn u.a. an die Nederlandse Opera in Amsterdam, die Opéra de Bastille in Paris, das Royal Opera House Covent Garden in London, die Deutsche Oper in Berlin, die Staatsoper Berlin, die Staatsoper Hamburg, die Nationaloper Helsinki und die Staatsoper Wien. Sein breites Rollenrepertoire umfasst u.a. Amfortas (Parsifal), Heerrufer (Lohengrin), Kurwenal (Tristan und Isolde), Nick Shadow (The Rake's Progress), Escamillo (Carmen) und Wotan (Der Ring des Nibelungen), den er u.a. in Neuproduktionen in Zürich und Dresden sang. Partie an der Bayerischen Staatsoper: Mandryka (Arabella).

Past events with Jukka Rasilainen

To List of Performances