Sophie Raynaud

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Geboren in Lyon, erhielt Sophie Raynaud ihre musikalische Ausbildung an der Pariser Hochschule (C.N.S.M.P.), die sie mit Preisen und Auszeichnungen abschloss. Sie arbeitete an den renommiertesten Opernhäusern Europas, darunter das Théâtre du Châtelet, das Theater an der Wien, das Teatro la Fenice und bei den Salzburger Festspielen. Seit 2006 ist sie an der Bayerischen Staatsoper beschäftigt, nachdem sie an der Wiener Staatsoper und am Opernhaus Zürich tätig war. Im Laufe ihrer Tätigkeit als Pianistin trat sie u. a. auf in Deutschland (Cuvilliés-Theater, Bayerische Staatsoper, Allerheiligen-Hofkirche in München), in England (Wigmore Hall London, Edinburgh Festival), in Frankreich (Opéra de Lille, Théâtre du Capitole Toulouse, Théâtre d‘Avignon, Radio-France, Opera Bastille und Théâtre Marigny in Paris) und in Spanien ("ciclo di Lied" im Teatro Zarzuela in Madrid). Konzerte mit Mitgliedern des Bayerischen Staatsorchesters während der Festspielkonzerte, mit dem Münchner Kammerorchester sowie Liederabende (u. a. mit Sophie Koch, Yann Beuron und Michael Volle, Anaik Morel und Elena Tsallagova) runden ihre künstlerische Tätigkeit ab. Mit dem Violinisten Slobodan Mirkovic bildet sie außerdem das „Duo Vinteuil“. Sie begleitete zahlreiche Wettbewerbe (Placido Domingo in Paris, Belvédère in Wien) sowie die Meisterklassen von Christa Ludwig (Wiener Volkstheater) und Walter Berry (Mozarteum Salzburg).

Events with Sophie Raynaud

To List of Performances

Past events with Sophie Raynaud

To List of Performances