Simon Robinson

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Simon Robinson

Simon Robinson

Simon Robinson studierte Gesang an der Universität der Künste Berlin bei Robert Gambill. 2011 gab er sein Operndebüt mit der Partie Merkur (La Calisto) bei den Innsbrucker Festwochen für Alte Musik.

Seither gastierte er u.a. am Grand Théâtre de la Ville de Luxemburg und an den Opernhäusern von Kiel und Magdeburg sowie beim Aldeburgh Festival und beim Iford Arts Festival. Sein Repertoire umfasst Partien wie Leporello (Don Giovanni), Don Alfonso (Così fan tutte) sowie die Titelpartie in Ottone, re di Germania. Zudem ist er als Konzertsänger tätig und trat u.a. mit der Akademie für Alte Musik Berlin und der Staatskapelle Berlin auf. Partien an der Bayerischen Staatsoper 2014/15: Pastore IV und Spirito II (L’Orfeo).

Past events with Simon Robinson

To List of Performances