Roberto Saccà

stammt aus Italien, wuchs in Deutschland auf und erhielt seine Gesangsausbildung an den Musikhochschulen von Stuttgart und Karlsruhe. Seinen internationalen Durchbruch hatte er in der Titelpartie von Haydns Orfeo bei den Wiener Festwochen 1995. Sein Repertoire umfaßt vor allem die Partien Mozarts, Donizettis, Verdis und Richard Strauss'. Von 1993-2002 war er Mitglied der Züricher Oper und sang darüber hinaus u.a. an den Opernhäusern von Berlin, San Francisco, Chicago, Hamburg, Wien, Paris, London und Mailand,Tokyo und bei den Festspielen von Glyndebourne, Aix-en-Provence und Salzburg. Auch als Konzertsänger gastierte er u.a. im Wiener Musikvereinssaal, in Paris und London. Partien an der Bayerischen Staatsoper: Almaviva (Il barbiere di Siviglia), Tamino (Die Zauberflöte), Alfredo (La traviata).

Past events with Roberto Saccà

To List of Performances