Daniil Shtoda

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Daniil Shtoda ist Absolvent der Mariinsky-Akademie. Er interpretierte Fenton (Falstaff) mit den Berliner Philharmonikern und Lenski (Eugen Onegin) an der Metropolitan Opera, bei den Festspielen Maggio Musicale Fiorentino sowie in Aix-en-Provence, Alfredo Germont (La traviata) an der Oper Leipzig, Beppe (I pagliacci) am Royal Opera House Covent Garden und Laertes (Hamlet) am Gran Teatre del Liceu. Jüngst erweiterte er mit den Partien Don Ottavio (Don Giovanni), Ferrando (Così fan tutte) und Arbace (Idomeneo) sein Mozart-Repertoire. Auftritte als Liedsänger hatte er u.a. in der Wigmore Hall, auf dem Edinburgh Festival, im Concertgebouw, Auditorium du Louvre, im Théâtre de la Monnaie und in der Carnegie Hall. Debüt an der Bayerischen Staatsoper: Fenton (Falstaff).

Past events with Daniil Shtoda

To List of Performances