Bo Skovhus

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Bo Skovhus

Bo Skovhus (Foto: Roland Unger)

Bo Skovhus studierte Gesang am Musikinstitut Aarhus, an der Königlichen Opernakademie in Kopenhagen und in New York bei Oren Brown. 1988 begann er seine Karriere in Wien, seitdem führten ihn Engagements regelmäßig an die dortige Staatsoper, das Konzerthaus und den Musikverein. Er gastierte an zahlreichen Opernhäusern, u. a. in London, Chicago, Los Angeles, Sydney, Paris, Brüssel, Amsterdam, Berlin, Hamburg, Dresden und Düsseldorf sowie bei den Salzburger Festspielen. Sein Repertoire umfasst Partien wie Nick Shadow (The Rake’s Progress), Sixtus Beckmesser (Die Meistersinger von Nürnberg), Amfortas (Parsifal), Graf Almaviva (Le nozze di Figaro), Dr. Schön (Lulu) sowie die Titelpartien in Don Giovanni, Wozzeck und Lear. (Stand: 2019)

Past events with Bo Skovhus

To List of Performances