Andreas Smettan

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Andreas Smettan

Andreas Smettan

Andreas Smettan, geboren in Rosenheim, studierte von 2007 bis 2014 Gesang am Salzburger Mozarteum bei Horiana Branisteanu und besuchte Meisterkurse bei Tom Krause, Thomas Moser und Michèle Crider. 

Er arbeitete u.a. mit Eike Gramss (Die Zauberflöte, Idomeneo) und Hermann Keckeis (Traviataszenen) zusammen. 2011 wurde er erstmals für das Opernfestival Gut Immling engagiert, wo er als Gastsolist die Partien des Medoro in Orlando furioso und des Monostatos in der Zauberflöte sang. Es folgten Loge im Rheingold, Don Curzio in Le nozze di Figaro und Franz in der Uraufführung der bayerischen Oper Der Brandner Kasper. Seit 2012 tritt er vermehrt mit dem Komponisten Hans Berger und seinem Ensemble in ganz Bayern auf. Partie an der Bayerischen Staatsoper 2014/15: Coryphée (Le Comte Ory).

Past events with Andreas Smettan

To List of Performances