Stefan Solyom

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

stammt aus Stockholm/Schweden und studierte an der Königlichen Musikhochschule seiner Heimatstadt sowie an der Sibelius-Akademie in Helsinki. Seine Lehrer waren u.a. Jorma Panula und Leif Segerstam. 1998 gewann er den Ersten Preis beim Dirigierwettbewerb des Symphonieorchesters Helsingborg. Unmittelbar daran schlossen sich Dirigate bei zahlreichen skandinavischen Orchestern an, darunter das Symphonieorchester des Schwedischen Rundfunks. Inzwischen leitete er Konzerte u.a. mit dem Münchner Rundfunkorchester, dem Symphonieorchester des MDR und dem Leipziger Gewandhausorchester. An der Königlichen Oper in Stockholm dirigierte er neben Mozarts Zauberflöte u.a. Ingvar Lidholms Ein Traumspiel, Reimanns Gespenstersonate sowie die Uraufführung von Lars-Åke Franke-Bloms HP. Weitere Operndirigate u.a. an der Oper Frankfurt und der Komischen Oper Berlin. Seit 2003 ist er Leiter des Nordic Youth Orchestra in Lund. Dirigat an der Bayerischen Staatsoper: Roméo et Juliette.

Past events with Stefan Solyom

To List of Performances