David Stahl

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Geboren in New York; ist seit 1984 Music Director des Charleston Symphony Orchestra und seit der Spielzeit 1999/2000 Chefdirigent des Staatstheaters am Gärtnerplatz. Seine Ausbildung erhielt er am New Yorker Queens College. Schon mit 23 Jahren gab er sein Debüt in der Carnegie Hall, wenig später holte ihn Seiji Ozawa als Assistenten zum Tanglewood Festival. Dort kam es zu Begegnungen und Zusammenarbeit mit Leonard Bernstein, Gunther Schuller, Olivier Messiaen und Mstislav Rostropovich. Sein Debüt in Deutschland gab er im Staatstheater Darmstadt mit Beethovens Fidelio und am Nationaltheater Mannheim mit Wagners Tristan und Isolde. Er ist Gast zahlreicher bedeutender Orchester in Amerika und Europa, darunter die Symphonieorchester von Boston, New York, die Bamberger Symphoniker, die Dresdner Staatskapelle, das Rundfunk-Sinfonieorchester des NDR sowie die Münchner Philharmoniker. Er dirigierte an den Opernhäusern von Washington, New York, Minneapolis, an der Chicago Lyric Opera, in Paris und beim Spoleto Festival.

Past events with David Stahl

To List of Performances