Patrick Vogel

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Patrick Vogel studierte Musik an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin.


Nach dem Studium war er Mitglied des Opernstudios Zürich, wo er in rund 35 verschiedenen Produktionen mitwirkte, so etwa als Solist bei der getanzten Version von Bachs Magnificat sowie als Lysander in Brittens A midsummer night’s dream.Gastspiele führten ihn als Tamino (Die Zauberflöte) ans National Theatre Taipehi in Taiwan sowie zum Festival nach Klosterneuburg, wo er den Fenton (Die lustigen Weiber von Windsor) sang.Seit August 2012 ist er am Stadttheater Klagenfurt engagiert.Dort war er zuletzt als Edwin (Die Csárdasfürstin) und als Truffaldino (Die Liebe zu den drei Orangen) zu erleben.Partie an der Bayerischen Staatsoper 2013/14: Jonas (Zeisls Hiob).

Past events with Patrick Vogel

To List of Performances