Hinter den Kulissen

Bühne des Nationaltheaters (Foto: Wilfried Hösl)
Bühne des Nationaltheaters (Foto: Wilfried Hösl)

Produktionsleitung (m/w/d)

Die Bayerische Staatsoper sucht ab der Spielzeit 2021/2022

eine Produktionsleitung (m/w/d)

in Vollzeit.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

Technische Verantwortung für Neuproduktionen in Oper, Campus (Kinder-und Jugendtheater), Orchester in allen Spielstätten der Bayerischen Staatsoper

Dazu gehören:

  • Erstkontaktaufnahme, Terminierung mit dem Produktionsteam
  • Zentraler Ansprechpartner/in für das Produktionsteam
  • Erstellung und Organisation technischer Produktionsplan (Modellpräsentation, Bauprobe, Planabgabe, Werkstattabgabe, Herstellung)
  • Prüfung der Produktion hinsichtlich technischer-, budgetärer-, repertoirefähiger-, personeller- und herstellungs-betrieblicher Machbarkeit
  • Kommunikation und Koordination zwischen Produktionsteam, bühnentechnischen Gewerken und Herstellungsbetrieb
  • Koordination Probendisposition mit dem Künstlerischen Betriebsbüro
  • Koordination der technischen Gewerke auf der Bühne

Des Weiteren:

  • Planung und Durchführung von Sonderveranstaltungen (Bühnendinner, Vorderhaus-Veranstaltungen und andere)
  • Abstimmung von Rahmenbedingungen bei Koproduktionen
  • Planung und Durchführung von Gastspielen weltweit

 

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Ingenieurstudium im technischen Bereich oder Studium der Veranstaltungstechnik oder Meister für Veranstaltungstechnik
  • fundierte Fachkenntnisse in den genannten Themenfeldern sowie den einschlägigen technischen Regelwerken und gesetzlichen Anforderungen
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Theater oder der Veranstaltungsbranche mit guten Kenntnissen bühnentechnischer Anlagen
  • Künstlerisches Einfühlungsvermögen und Verständnis für künstlerische Prozesse
  • souveräner Umgang mit internationalen Künstlerteams
  • gute Computerkenntnisse (Word, Excel, MegaCAD)
  • Englisch sicher in Wort und Schrift incl. Grundlagen der theaterspezifischen Begriffe
  • systematisches, team- und lösungsorientiertes Arbeiten, kommunikations- und durchsetzungsfähig, Flexibilität und Eigeninitiative

Wir bieten ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet in einem der größten Opern- und Balletthäuser der Welt.
Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem Normalvertrag Bühne.

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen der Stellvertretende Technische Direktor Daniel Bauer unter 089-2185-1410 als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Die Bayerische Staatsoper setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.10.2020 an:

anke.gardum@staatsoper.de
oder an:
Bayerische Staatsoper, Personalreferat, Anke Gardum, Max-Joseph-Platz 2, 80539 München

Bewerbungsunterlagen senden Sie nach Möglichkeit per Mail als pdf-Datei. Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien zu senden, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

To top

Maskenbildner*in (m/w/d)

Die Bayerische Staatsoper sucht ab sofort eine*n Maskenbildner*in (m/w/d) in Teilzeit 30 Std./Woche, befristet bis 31.12.2020.

Die Bezahlung erfolgt nach NV Bühne.

Erwartet werden:

  • Friseurausbildung
  • Anerkannte Maskenbildnerausbildung
  • Mehrjährige Erfahrung im Theaterbetrieb
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Erfahrung im Formenbau
  • Herstellung von Schaum- und Silikonteilen usw.
  • Teamfähigkeit, hohe Flexibilität
  • Eigeninitiative
  • Belastbarkeit

Die Bayerische Staatsoper setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Schriftliche Bewerbungen erbeten an:

Bayerische Staatsoper
Herrn Norbert Baumbauer, Chefmaskenbildner
Max-Joseph-Platz 2
80539 München

norbert.baumbauer@staatsoper.de

Bewerbungsunterlagen senden Sie nach Möglichkeit per Mail als pdf-Datei. Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien zu senden, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

To top

Studenten/in (m/w/d) für die Konstruktionsabteilung

Die Bayerische Staatsoper sucht jeweils zum Semesterbeginn

eine/n Studenten/in (m/w/d) für die Konstruktionsabteilung als bezahltes Praxissemester in Vollzeit.

Ihre Aufgaben je nach zugeteiltem Projekt können folgende Aufgaben eines/r Konstrukteurs/in enthalten:

  • Erarbeitung der Konstruktion in enger Abstimmung mit den technischen Gewerken und Werkstätten
  • konstruktive Umsetzung der künstlerischen Vorgaben unter Berücksichtigung von Repertoirefähigkeit, Budgeteinhaltung, herstellungsbetrieblicher Machbarkeit
  • Erstellen Herstellungsablauf
  • Erstellen von statischen Nachweisen
  • Erstellen von technischen Zeichnungen mit Mega-CAD für die Werkstätten oder für Fremdvergaben
  • Planung zusammen mit der Werkstättenleitung und Betreuung des Produktionsprozesses in den hauseigenen Werkstätten

Ihr Anforderungsprofil:

  • Maschinenbau-Studium oder Fachhochschulstudium im Bereich Theater bzw. Veranstaltungstechnik, welches ein Praxissemester vorgibt.
  • MegaCAD 3D - CAD-Kenntnisse
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse
  • Verantwortungsbereitschaft, Kommunikationsfreudigkeit und Teamfähigkeit

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen der Werkstättenleiter Peter Buchheit unter 08121-708-120 gerne zur Verfügung.

Die Bayerische Staatsoper setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, gerne auch per E-Mail an:

Bayerische Staatsoper
Werkstätten
z.Hd. Katrin Friedl
Gruber Str. 76
85586 Poing

oder an:

katrin.friedl@staatsoper.de

Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien zu senden, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

To top