Information

Music theater in two parts and an epilogue

Composer Nikolaus Brass · Libretto by the composer using texts by Tomas Tranströmer, Rose Foreigner and Mahmout Darwish | New Production

  • Partner der Festspiel-Werkstatt

To List of Performances

Dates & Tickets

To List of Performances

Cast for all dates

Musik
Nikolaus Brass
Musikalische Leitung
Marie Jacquot
Inszenierung
Ludger Engels
Bühne und Kostüme
Ric Schachtebeck
Licht
Benedikt Zehm
Dramaturgie
Miron Hakenbeck, Malte Krasting
Chorleitung
Martin Steidler

Der Liebende
Nikolay Borchev
Der Schatten
Vasily Khoroshev
Die Liebende / Die Liebende als junge Frau
Sarah Maria Sun
Der Flüchtling / Der Reisende
Ilker Arcayürek
Der Liebende als junger Mann
Joshua Owen Mills
Vater
Wolfgang Newerla
Mutter
Ulrike Helzel
Chor
Vokalensemble Die Vorübergehenden
Zur Stücknavigation

Media

To List of Performances

Learn more

On the journey called life, the protagonist (known as “The Lover”) is reminded of various experiences and long-suppressed events. The way we deal with the past and our relentless self-questioning lies at the centre of Nikolaus Brass’ opera – here, life is seen as a mesh of fleeting encounters and fragmented relationships. 

To List of Performances

Biographies

Nikolaus Brass studierte Komposition in München und Berlin sowie bei Helmut Lachenmann. Er komponierte zahlreiche Auftragswerke u. a. für das SWR Radiosymphonieorchester Stuttgart, das Rundfunksinfonieorchester Berlin, das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (innerhalb der Reihe musica viva), das Münchner Kammerorchester, die Donaueschinger Musiktage und die Wittener Tage für neue Kammermusik. Sein Kammermusiktheater Sommertag nach John Fosse wurde im Rahmen der Münchner Biennale uraufgeführt und jüngst an der Staatsoper Unter den Linden neu inszeniert. Für die Ruhrtriennale und das belgische Ensemble Muziektheater Transparant entstand 2016 das Musiktheater earth diver. Im Jahr 2009 erhielt Brass den Musikpreis der Landeshauptstadt München. Seit 2014 ist er Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Komposition an der Bayerischen Staatsoper in der Spielzeit 2017/18: Die Vorübergehenden. (Stand: 2018)

To List of Performances