Information

Composer Hector Berlioz

Thursday, 22. November 2001
05:00 pm – 07:30 pm
Nationaltheater

Duration est. 2 hours 30 minutes

To List of Performances

Cast

Musikalische Leitung
Zubin Mehta

Cassandre
Deborah Polaski
L'ombre de Cassandre
Anne Pellekoorne
Hécube, Königin von Troja
Marisa Altmann-Althausen
Ascagne, Sohn des Énée
Stella Doufexis
Dido, Königin von Karthago
Waltraud Meier
Anna, Schwester der Dido
Hélène Perraguin
Soldat
Taras Konoshchenko
Chorèbe
Gino Quilico
L'ombre de Chorèbe
Timothy Sharp
Priam
Carlo Cigni
L'ombre de Priam
Carlo Cigni
Helenus, Sohn des Priamus
Kevin Conners
Enée
Jon Villars
Panthée
Tigran Martirossian
L'ombre d'Hector
Andreas Kohn
Un chef grec (3. Bass)
Gerhard Auer
Narbal
Jan-Hendrik Rootering
Iopas
Carlo Vincenzo Allemano
Mercure
Carlo Cigni
Hylas
Kevin Conners
1ier Sentielle
Gerhard Auer
2ième Sentinelle
Taras Konoshchenko
To List of Performances

Biographies

Deborah Polaski stammt aus den USA und feierte mit den dramatischen Wagner- und Strauss-Partien ihren internationalen Durchbruch.

So trat sie u.a. als Brünnhilde (Der Ring des Nibelungen), Isolde (Tristan und Isolde), Ortrud (Lohengrin) und in den Titelpartien in Elektra und Ariadne auf Naxos u.a. an den Opernhäusern von Mailand, London, Paris, New York, Wien, Zürich, Berlin, Dresden, Chicago, Sydney und Tokio sowie bei den Festspielen in Bayreuth und Salzburg auf. Ihr Repertoire umfasst zudem Partien wie Cassandre (Les Troyens), Gräfin Geschwitz (Lulu), Madame de Croissy (Dialogues des Carmélites), Küsterin (Jenůfa) und Kabanicha (Katja Kabanowa). Als Konzertsängerin trat sie u.a. mit der Staatskapelle Berlin, dem Chicago Symphony Orchestra und dem Orchestre de Paris auf. Seit 2003 ist sie Österreichische Kammersängerin. Partie an der Bayerischen Staatsoper 2014/15: Amme (Die Frau ohne Schatten).

read more

To List of Performances