Information

Munich Opera Festival
Friday, 06. July 2018
08:00 pm
Herz-Jesu-Kirche

Young Audience

Prices PG32 , € 32 /10

Uraufführung To List of Performances

Cast

Musikalische Leitung
Samy Moussa

Solistin
Rachael Wilson
Ensemble
Munich Opera Horns, Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters
To List of Performances

Learn more

Programme

Wolfgang Amadeus Mozart
Maurerische Trauermusik KV 471

Samy Moussa
Uraufführung für die Munich Opera Horns Auftragskomposition der Bayerischen Staatsoper mit freundlicher Unterstützung der Erzdiözese München und Freising sowie der Freunde des Nationaltheaters e.V.

Richard Wagner
Siegfried-Idyll

Johann Sebastian Bach
1. Brandenburgisches Konzert F-Dur BWV 1046

Gérard Grisey 
Wolf Lieder für Mezzosopran und Ensemble

 

Programm

 

Wolfgang Amadeus Mozart
Maurerische Trauermusik KV 471

Samy Moussa
Uraufführung für die Munich Opera Horns Auftragskomposition der Bayerischen Staatsoper mit freundlicher Unterstützung der Erzdiözese München und Freising sowie der Freunde des Nationaltheaters e.V.

Richard Wagner
Siegfried-Idyll

Johann Sebastian Bach
1. Brandenburgisches Konzert F-Dur BWV 1046

To List of Performances

Biographies

Der kanadische Komponist und Dirigent Samy Moussa begann sein Studium in seiner Heimatstadt Montreal bei José Evangelista. Es folgten Aufenthalte in Tschechien und Finnland. 2007 ging er nach München, um bei Matthias Pintscher und Pascal Dusapin zu studieren. Seine Opern L’autre frère und Vastation wurden bei den Münchener Biennalen für neues Musiktheater 2010 und 2014 uraufgeführt. Moussa wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Titel „Composer of the Year“ bei den Opus Awards in Québec 2015 und dem Hindemith-Preis des Schleswig-Holstein Musik Festivals 2017. Kompositionsaufträge erhielt er unter anderem von Kent Nagano und von Pierre Boulez für das Lucerne Festival 2015. Namhafte Orchester wie das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, das Vancouver Symphony Orchestra oder das Orchestre symphonique de Montréal führten seine Werke auf. (Stand: 2018)

To List of Performances