Das lange OPER-FÜR-ALLE-Wochenende 2020


Während der Münchner Opernfestspiele laden die Bayerische Staatsoper und BMW München traditionsgemäß zu Oper für alle ein: Das Programm umfasst im Jahr 2020 zwei Veranstaltungn: ein kostenloses Open-Air-Konzert sowie eine ebenfalls kostenfreie Opern-Liveübertragung auf dem Max-Joseph-Platz. 

Festspielkonzert am 18. Juli 2020, 20.30 Uhr

Open-Air-Konzert am Marstallplatz

Ludwig van Beethoven
Ouvertüre zu Coriolan op. 62

ATTACCA - Jugendorchester des Bayerischen Staatsorchesters
Leitung Allan Bergius

Werke von Sergej. W. Rachmaninow und Peter I. Tschaikowsky

Bayerisches Staatsorchester
Leitung Andrea Battistoni

Mehr Infos

DIE TOTE STADT am 19. Juli 2020, 19.00 Uhr

Live-Übertragung von DIE TOTE STADT

Live-Übertragung von Erich Wolfgang Korngolds Die Tote Stadt aus dem Nationaltheater auf den Max-Joseph Platz.

Musikalische Leitung: Kirill Petrenko
Inszenierung: Simon Stone
Mit Jonas Kaufmann, Marlis Petersen, Andrzej Filonczyk und Jennifer Johnston

Dauer ca. 3 Stunden

Eintritt frei – Es werden keine Eintrittskarten benötigt

Weitere Infos

  • Medienpartner