Oper für alle 2018

Eröffnungskonzert „Oper für alle“ 2017
Eröffnungskonzert „Oper für alle“ 2017

Während der Münchner Opernfestspiele laden die Bayerische Staatsoper und BMW München traditionsgemäß zu Oper für alle ein: Das Programm umfasst ein kostenloses Open-Air-Konzert und eine ebenfalls kostenfreie Opern-Liveübertragung auf dem Max-Joseph-Platz.

Wenn sich hunderte Menschen auf einem Platz bei Sonnenuntergang versammeln, auf Picknickdecken, Sitzkissen oder einfach auf dem Boden Platz nehmen, um der Musik zu lauschen, entsteht eine ganz besondere Atmosphäre: ungezwungen, andächtig, freudig. Die Veranstaltungen von Oper für alle sind auch für die Bayerische Staatsoper etwas ganz Besonderes. Wir freuen uns, Ihnen auch in dieser Saison zwei Open-Air-Abende anbieten zu können.


OpeN-Air-Konzert

Beim Open-Air-Konzert am 21. Juli 2018 auf dem Marstall-Platz dirigiert Michele Mariotti das Bayerische Staatsorchester: Auf dem Programm stehen die Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88 von Antonín Dvořák, sowie die Arien „Toi qui sus le néant“ aus Don Carlos, „Tacea la notte placida“ aus Il trovatore und „Pace mio Dio“ aus La forza del destino von Giuseppe Verdi. Den Auftakt des Abends gestaltet das Jugendorchester des Bayerischen Staatsorchesters, ATTACCA, mit Johannes Brahms' Tragische Ouvertüre op. 81.

Festspielkonzert Oper für alle
21. Juli 2018, 20.30 Uhr
Musikalische Leitung: Michele Mariotti
Sopran: Sonya Yoncheva
Bayerisches Staatsorchester
ATTACCA - Jugendorchester des Bayerischen Staatsorchesters

Das Programm

Johannes Brahms (1833–1897)

Tragische Ouvertüre d-Moll op. 81
Allegro ma non troppo – Molto più moderato – Tempo primo
(ATTACCA-Jugendorchester)

Giuseppe Verdi (1813– 1901)

Ouvertüre zu Les Vêpres siciliennes
„Toi qui sus le néant“. Arie der Élisabeth aus Don Carlos
Ballettmusik aus Macbeth
„Tacea la notte placida“. Arie der Leonora aus Il trovatore
Ballettmusik aus Aida
„Pace mio Dio“. Arie der Leonora aus La forza del destino

Antonín Dvořák (1841–1904)

Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88

1. Allegro con brio
2. Adagio
3. Allegretto grazioso – Molto vivace
4. Allegro ma non troppo


Wichtige Hinweise

Anfahrt:

Am 21. Juli können alle Besucher ihre Fahrräder an einer Radlgarderobe der Landeshauptstadt München hinter dem Marstallgebäude abgeben.

Bitte beachten Sie, dass das Mitbringen von harten und sperrigen Gegenständen wie Glasflaschen, Stühlen, Hockern und Kinderwägen sowie Hunden laut Beschluss des Kreisverwaltungsreferats nicht gestattet ist. Regenschirme sind hiervon ausgenommen. Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.


20 Jahre „Oper für alle“

Loading the player...

Impressionen von „Oper für alle“ von 1997 bis heute mit Statements von Nikolaus Bachler, Jonas Kaufmann, Sir Peter Jonas, Peter Mey (BMW München), Placido Domingo und Thomas Gottschalk


Impressionen von „Parsifal“ bei „Oper für alle“ 2018


  • Medienpartner