Die Münchner Opernfestspiele 2021


Die Premieren der Festspiele 2021

TRISTAN UND ISOLDE
Preview-Clip
Richard Wagner: TRISTAN UND ISOLDE

Premiere am 29. Juni 2021 im Nationaltheater

Musikalische Leitung: Kirill Petrenko
Inszenierung: Krzysztof Warlikowski

Mit Jonas Kaufmann und Anja Harteros

Mehr Infos
IDOMENEO
Preview-Clip
Wolfgang Amadeus Mozart: IDOMENEO

Premiere: 19. Juli 2021 im Prinzregententheater

Musikalische Leitung: Constantinos Carydis
Inszenierung: Antú Romero Nunes

Mit Matthew Polenzani, Emily D’Angelo, Olga Kulchynska, Hanna-Elisabeth Müller

Mehr Info

WENDENDE PUNKTE

Feuer: Next Generation
Mehr erfahren
Der wendende Punkt
Mehr erfahren

Zwölf weitere Opern in sechs Wochen

Zum Spielplan
Alle Termine

Das Bayerische Staatsballett bei den Festspielen

Neben der Ballett-Festspielpremiere Heute ist Morgen kehren auch Der Schneesturm und Paradigma zurück auf den Spielplan.

Zum Ballett-Spielplan

Liederabende und Festspielkonzerte

Liederabende
Alle Termine
Festspielkonzerte
Alle Termine

OPER FÜR ALLE 2021

Auch diese Saison laden wir wieder gemeinsam mit BMW München an zwei Abenden zum Open-Air-Erlebnis Oper für alle ein. 

OPER FÜR ALLE: Festspielkonzert

Am Samstag, den 17. Juli 2021 wird der ehemalige Generalmusikdirektor Zubin Mehta eine konzertante Version von Giuseppe Verdis Aida dirigieren. In den Hauptpartien sind Anita Rachvelishvili (Amneris), Krassimira Stoyanova (Aida) und Fabio Sartori (Radamès) zu erleben. Es spielt das Bayerische Staatsorchester.


OPER FÜR ALLE mit Kirill Petrenko: TRISTAN UND ISOLDE

Den Abschluss der Festspiele am 31. Juli 2021 wird die Live-Übertragung der Aufführung von Tristan und Isolde unter der Leitung von Kirill Petrenko bilden. Die Vorstellung mit Jonas Kaufmann und Anja Harteros in den Titelpartien wird audiovisuell auf den Max-Joseph-Platz übertragen.

Mehr Info
  • Partner der Opernfestspiele

Nach oben

Die Festspielbroschüre 2021 digital

Hier finden Sie unsere Festspiel-Broschüre online zum Durchblättern und als PDF zum Download.


Informationen zum Vorverkauf der Münchner Opernfestspiele

Die Bearbeitung der schriftlichen Bestellungen ist abgeschlossen. Aufgrund der weiterhin unsicheren Situation musste der Spielplan im Nationaltheater geändert werden, weshalb wir nicht für alle ursprünglich angesetzten Vorstellungen Karten verkaufen konnten.

Am 12. Juni um 10.00 Uhr startet der Online- und Telefonverkauf aller noch nicht bearbeiteten Vorstellungen sowie restlichen Karten.  Bitte beachten Sie, dass max. 4 Karten pro Vorstellung und insgesamt max. 8 Karten pro Kundennummer gekauft werden können.

Folgende Vorstellungen sind bereits ausverkauft:

  • Tristan und Isolde
  • Festspiel-Sonderkonzert Der wendende Punkt
  • Idomeneo
  • Liederabend Christian Gerhaher im Prinzregententheater
  • Liederabend Ludovic Tézier im Prinzregententheater
  • Festspiel-Barockkonzert in der Alten Pinakothek (Kunstareal)
  • Erwin Schrott in Concert im Prinzregententheater

Wichtiger Hinweis

Wir raten Ihnen dringend, nur bei den offiziellen Vorverkaufsstellen (Zentraler Dienst der Bayerischen Staatstheater, Süddeutsche Zeitung Tickets und Zentraler Karten Vorverkauf) Karten zu erwerben. Andere Plattformen arbeiten nicht mit der Bayerischen Staatsoper zusammen, daher kann die Gültigkeit dieser Karten nicht durch die Bayerische Staatsoper garantiert werden. Wir möchten Sie ausdrücklich vor dem Kauf überteuerter Karten auf den Plattformen ebay, viagogo u.a. warnen, diese Karten sind aufgrund von Verstößen gegen unsere AGB gegebenenfalls nicht mehr gültig. Bitte nutzen Sie für den Zweitmarkt ausschließlich unsere Kartenbörse.