Infos

Münchner Opernfestspiele
Dienstag, 14. Juli 2020
16.00 Uhr
Museum Brandhorst

Freier Verkauf

12,- €

Karten anfragen

zur Stücknavigation

Termine & Karten

zur Stücknavigation

Besetzung

Besetzung für alle Termine

zur Stücknavigation

Mehr dazu

Erst ins Museum, dann in die Oper!

Die Reihe sehend hören verbindet in Kooperation mit den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen ausgewählte Inszenierungen mit einem Museumsbesuch. Die Verbindung von Bühne und Musik, Bild und Gesang gibt der Kunstform Oper ihre besondere Kraft. Im Museum werden die spezifischen emotionalen wie interpretativen Ansätze aktueller Münchner Inszenierungen zum Anlass für die Begegnung mit Kunstwerken genommen. Im Dialog werden Brücken zwischen den Künsten geschlagen und Einendes wie Trennendes sichtbar gemacht.

Verdis letzte Oper, 1893 an der Mailänder Scala uraufgeführt, ist eine Komödie auf der Grundlage von Shakespeare’schen Stoffen. Zu den Opernfestspielen inszeniert Mateja Koležnik die komische Figur des „umfangreichen“ Sir John Falstaff mit Leichtigkeit und Witz und dem von Verdi ausdrücklich geforderten Tiefgang. „Sehend hören“ macht sich auf die Suche nach Motiven in der zeitgenössischen Kunst, die sich damit verbinden lassen. Mit Jochen Meister.

zur Stücknavigation

Zurück zur Übersicht