V-Aria – ein virtuelles Opernerlebnis in 360°

Loading the player...

Sehen Sie hier unser VR-Opernerlebnis auf YouTube.

Die Bayerische Staatsoper lädt anlässlich ihres Jubiläums als erstes Opernhaus weltweit zu einem einmaligen Virtual Reality-Opernerlebnis ein: Tauchen Sie für drei Minuten in die schillernde Welt der Oper ein! Auf einem roten Samtstuhl aus dem Münchner Nationaltheater reisen Sie mit Hilfe einer VR-Brille durch das Opernhaus, treffen Musiker, Tänzer und große Sänger. Zu entdecken gibt es dabei wunderschöne Musik, prunkvolle Säle und skurrile Gestalten. Sie besuchen Orte, die der Öffentlichkeit sonst verschlossen bleiben, Sänger geben Ihnen auf der Bühne eine Privatvorstellung und am Ende nehmen Sie den Applaus von über 2000 Zuschauern persönlich entgegen.

DIE BAYERISCHE STAATSOPER MIT EINEM KLICK BEI IHNEN ZU HAUSE

Unser VR-Erlebnis „V-Aria“ finden Sie ab sofort als auf Youtube (siehe Player oben auf der Seite), FacebookSteam und in Kürze auch bei Oculus.

Sie haben dort entweder die Möglichkeit, das Video in 360° auf einem normalen Bildschirm zu sehen und mit der Maus die Blickrichtung zu steuern.
Oder noch besser: Sie nutzen eine angeschlossene VR-Brille, die Ihnen dabei hilft, den Film auch dreidimensional zu erleben und regelrecht in die Bilder einzutauchen. Es gibt Modelle mit integriertem Bildschirm ab ca. 250 Euro im Handel.
Eine günstigere Alternative ist ein sogenanntes Cardboard. Dies sind einfache Halter aus Pappe, in die ein übliches Smartphone eingelegt wird. Die Kosten belaufen sich nur auf wenige Euro. Wird der Film nun auf dem Smartphone abgespielt, können Sie durch zwei eingebaute Linsen den Film in Virtual Reality bestaunen. Tipps zu Kauf eines Cardboards finden Sie hier.

DIE BAYERISCHE STAATSOPER AUF REISEN

Auch in der Spielzeit 2018/19 gehen wir mit drei Originalstühlen aus dem Nationaltheater auf Reisen.  An verschiedenen Standorten werden Interessenten eingeladen Platz zu nehmen und mit Hilfe einer VR-Brille aus dem Alltag in die Welt der Oper einzutauchen. Sie finden unsere Stühle an folgeden Orten:

 

Auch schon zu den Festspielen von 9.-31. Juli 2018 gingen wir auf die Reise durch ganz München. Ob Flaucher, Marienplatz oder Hasenbergl – an insgesamt 40 Standorten in ganz München luden wir über 3500 Passanten dazu ein Platz zu nehmen und in die Welt der Oper einzutauchen. Ob Alt oder Jung, Opernliebhaber oder Opernneuling, Tourist oder waschechter Münchner – unsere Einladung wurde bestens angenommen und hat für eine Menge Begeisterung, Überraschung und Staunen gesorgt.

Unsere Bildergalerie zeigt Ihnen die schönsten Standorte, die wir in den vergangenen Wochen besucht haben.

Wir danken folgenden Sponsoren für die Unterstützung dieses Projekts:

 

Der Film wurde produziert von FreshFX Media GmbH, Regie führte Daniel Moshel.