Regeln für Ihren Besuch

am Sonntag, 3. April 2022, tritt das neue Bundesinfektionsschutzgesetz in Kraft, und damit entfallen viele der  bisherigen Schutzmaßnahmen, insbesondere entfällt die gesetzliche Grundlage weiterhin Zutrittskontrollen zur Einhaltung der 2G- bzw. 3G-Regelung durchzuführen. Für Vorstellungen ab kommenden Sonntag müssen Sie keinerlei Nachweise für den Besuch unserer Veranstaltungen vorzeigen.

Mehr Informationen finden Sie unter www.staatsoper.de/corona-update

MASKENPFLICHT

Die Verpflichtung zum Tragen einer Maske entfällt ebenfalls mit der neuen Verordnung. Allerdings empfehlen wir weiterhin das Tragen einer medizinischen Maske („OP-Maske“) oder FFP2-Maske im Haus und am Platz zum Schutz der eigenen Gesundheit und der Gesundheit anderer Besucher:innen.

EINLASS UND KARTENKAUF 

EINLASS
Der Einlass in das Nationaltheater beginnt 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Bitte nutzen Sie alle Eingänge, um lange Wartezeiten und Menschenansammlungen zu vermeiden und planen Sie genug Zeit für den Einlass und die notwendige 2G-Kontrolle ein. Geöffnet sind der Eingang zum Freunde-Foyer (Alfons-Goppel-Straße), das Hauptportal, der Eingang an der Maximilianstraße sowie der Durchgang zur Tiefgarage. Der Einlass zur jeweiligen Vorstellung im Prinzregententheater und Cuvilliés-Theater beginnt 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Der Zutritt zum Prinzregententheater erfolgt über das Hauptportal, zum Cuvilliés-Theater über den Haupteingang.

PERSONALDATEN
Bitte beachten Sie, dass Sie als Käufer:in der Karten verpflichtet sind, die Besucher der Veranstaltung zu jeder Zeit benennen zu können und deren Kontaktdaten (Name, Anschrift und Telefonnummer oder Mailadresse) auf Nachfrage angeben müssen. Bitte leiten Sie auch diese Besuchshinweise entsprechend an die Veranstaltungsbesucher:in weiter.

WEITERFÜHRENDE WICHTIGE HINWEISE 

GASTRONOMIE
Unsere Theatergastronomie

 hat geöffnet: Unser Restaurant LUDWIG 2 heißt Sie im Erdgeschoss des Hauses willkommen. Im Parkett rechts finden Sie das RHEINGOLD sowie zwei weitere Bars im oberen Bereich. Der Verzehr ist im gesamten Haus zulässig. Wir bitten Sie, vorab einen Tisch über unsere Theatergastronomie zu reservieren unter www.dallmayr.com/de/theatergastronomie/

GESUND
Bitte kommen Sie gesund zu uns. Sollten Sie Erkältungs- oder Grippesymptome verspüren müssen wir Sie schweren Herzens bitten, zuhause zu bleiben. Personen, die COVID-19-assoziierte Symptome aufweisen, sind vom Besuch der Veranstaltung ausgeschlossen. Sollten Sie einer Quarantänemaßnahme unterliegen oder bei Ihnen selbst das Virus nachgewiesen worden sein, ist eine Teilnahme ebenfalls nicht möglich. Bitte nutzen Sie unsere Kartenbörse (kartenboerse.staatsoper.de), wenn Sie Ihre Karte aufgrund der genannten Gründe nicht wahrnehmen können. Bitte beachten Sie, dass im Falle einer Coronainfektion leider keine Kartenrückgabe möglich ist. Weitere Informationen finden Sie in unseren AGB's unter "Kartenrückgabe".

HYGIENE
Seien Sie Hygienevorbild! Selbstverständlich kennen Sie die gängigen Hygieneregeln, Hygiene-Knigge oder ähnliche Ratgeber. Danke, dass Sie als Vorbild vorangehen, andere werden es Ihnen nachmachen. Die Türen öffnet übrigens unser Vorderhausteam für Sie – so gelangen Sie ohne Klinkenkontakt zu Ihrem Platz.

GARDEROBE
Bitte geben Sie Ihre Garderobe an den vorgesehenen Stellen ab.

AUßERDEM
Bitte bewegen Sie sich möglichst „Rücken-an-Rücken“ in den Reihen aneinander vorbei. Wir bitten Sie zudem, nicht zu fächern, um die Verbreitung von Aerosolen zu minimieren.

GENIEßEN
Genießen Sie Ihren Besuch! Wir freuen uns, dass Sie uns wieder besuchen.
Lassen Sie uns gemeinsam eine entspannte und bereichernde Vorstellung verbringen!

Grundsätzlich gilt: Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne jederzeit an uns!

Besucherkommunikation der Bayerischen Staatsoper
T 089.21 85 10 25 (Mo-Fr 10-18 Uhr),
[email protected] 

Ihr Team der Bayerischen Staatsoper 

Die Bayerische Staatsoper wendet seit Beginn der Pandemie ein strenges Hygienekonzept an, das unter Mitwirkung von Ärzt:innen des Universitätsklinikums Rechts der Isar und Wissenschaftler:innen der Technischen Universität München entstanden ist und fortlaufend den aktuellen Erfordernissen angepasst wird.
Selbstverständlich werden wir weiterhin sämtliche erforderliche Hygieneregeln umsetzen. Zudem beobachten wir die Entwicklungen täglich und halten Sie über etwaige Änderungen bezüglich Ihres Vorstellungsbesuchs auf dem Laufenden.
Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Ergänzungen zu den Benutzungsbedingungen der Bayerischen Staatstheater aufgrund der aktuellen Situation (SARS-CoV-2).