Silvester an der Bayerischen Staatsoper mit Bilderbuch

13.11.2017

Die Band Bilderbuch feiert mit der Bayerischen Staatsoper Silvester (Foto: Paul Gärtner)

Die Band Bilderbuch feiert mit der Bayerischen Staatsoper Silvester (Foto: Paul Gärtner)

GELIEBT, GEHASST UND SUPERFUNKYPARTYTIME
200 Jahre Nationaltheater, 100 Jahre Bayerische Staatsoper.

2018 wird doppelt gefeiert! Das Nationaltheater, das unsere Bühne, das Herzstück der Oper und des Balletts beherbergt, wird 200 Jahre alt. Und die Bayerische Staatsoper feiert den 100. Jahrestag, als sie aus den Händen des Königs in die Obhut des Volkes der jungen Republik überging. Seither ist die Staatsoper ein Ort, der regelmäßig für Diskussionen sorgt, für Ablehnung, für Zustimmung, doch hoffentlich nie für Gleichgültigkeit. Sie wird geliebt und gehasst - abwechselnd, gleichzeitig, meist für ein ganzes Leben lang. Dies alles und das Doppeljubiläum gilt es zu feiern.

Für Publikum, Künstler, Mitarbeiter und auch für Neugierige, die noch nie in der Oper waren, gibt die Staatsoper ihre erste richtige Silvesterveranstaltung. Künstler der Bayerischen Staatsoper, des Staatsorchesters und des Staatsballetts gestalten ein überraschendes Programm aus Musik und Tanz in den prunkvollen Foyers des Nationaltheaters. Außerdem mitfeiern werden die Künstler der österreichischen Kult-Band Bilderbuch, die auf der großen Bühne des Nationaltheaters – wo sonst nur Balletttänzer und Opernsänger stehen - mit einem Gig nach Mitternacht begeistern werden. Und DJ Mathias Munk Modica, selbst klassisch ausgebildeter Musiker, bringt Klassik, Elektro, Pop und mehr in seinen Sets zusammen. Ein Abend, an dem die Bayerische Staatsoper bestimmt eines ist: Oper für alle!

GELIEBT, GEHASST UND SUPERFUNKYPARTYTIME
Silvester an der Bayerischen Staatsoper
So, 31. Dezember 2017, 22.00 Uhr
Nationaltheater
Karten

Das Programm


22.00 - 4.00 Uhr
Hausgöttersaal/Foyer
DJ Matthias Munk Modica von Gomma Records ist in der gehobenen Münchner Clubszene schon vielen ein Begriff. Neben einem ausgewählten Musikprogramm wird er ein Crossover zwischen U- und E-Musik präsentieren. Mit dabei natürlich die Solisten der Bayerischen Staatsoper und des Bayerischen Staatsballets.

22.10-23.40 Uhr
Königssaal
Musiker des Bayerischen Staatsorchester, die selbst schon seit Jahren Salsa Tänzer sind und sich regelmäßig zu Tanzabenden treffen, werden in einem eigens gestalten Ensemble selbst die untalentiertesten Bewegungsmuffel in Tanzlaune bringen.

22.00 - 4.00 Uhr
Dallmayr Foyer/Capriccio-Saal
Lounge, Drinks, Snacks und mehr. Im Capriccio-Saal bieten wir vor Mitternacht Walzertanzkurse an, um gut gewappnet ins neue Jahr starten zu können.  (Auszug Getränkekarte)

00.00 Uhr
Max Joseph-Platz / Portikus
Für den richtigen Start ins neue Jahr öffnen wir die Tore und es darf unter dem Portikus zu Walzerklängen getanzt werden! Dazu gibt's ein Glas Sekt, damit man gestärkt Richtung Hauptact schreiten kann.

0.30
Bühne Nationaltheater
Wir können es selber kaum fassen, aber die österreichische Band Bilderbuch wird das neue Jahr auf der Bühne des Nationaltheaters eröffnen! Die Süddeutsche Zeitung schrieb im  Februar über ihr neues Album: „..mindestens ein mittelgroßes Wunder … selbstverständlich besser als fast alles, was gerade so an deutschsprachigem Pop veröffentlicht wird.“ Wir freuen uns riesig!

4.00 Uhr Ende der Veranstaltung

 


 

 

Zurück