Jobbörse

Hänsel und Gretel: Tara Erraught (Hänsel), Hanna-Elisabeth Müller (Gretel)
Hänsel und Gretel: Tara Erraught (Hänsel), Hanna-Elisabeth Müller (Gretel)

Datenschutzrechtliche Informationen für Bewerber*innen

Bevor wir Ihre Bewerbung entgegen nehmen, weisen wir darauf hin, dass wir zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens von Ihnen personenbezogene Daten benötigen, die wir im weiteren Verlauf des Verfahrens zu diesem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen werden.

Für diese Datenverarbeitung sind wir, die Bayerische Staatsoper, datenschutzrechtlich verantwortlich. Unsere Berechtigung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens ergibt sich aus § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Wir versichern, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben werden. Innerhalb unserer Dienststelle werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich von der Personalleitung, der mit der Personalauswahl betrauten Personalabteilung, der Leitung der betroffenen Abteilungen und der Personalvertretung verarbeitet.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange bei uns gespeichert, wie es die Durchführung des Bewerbungsverfahrens und für ein sich etwaig anschließendes Arbeitsverhältnis erforderlich ist. Im Falle einer Absage werden wir Ihre Daten innerhalb von sechs Monaten löschen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 15 bis 18, 20 und 21 der Datenschutzgrundverordnung Rechte (insbesondere das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit) zustehen können.

Für Fragen und Beschwerden über unsere Datenverarbeitung steht Ihnen unser behördlicher Datenschutzbeauftragter unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Datenschutzbeauftragter der Bayerischen Staatsoper
Max-Joseph-Platz 2
D-80539 München
Datenschutz@staatsoper.de

Außerdem können Sie sich mit Beschwerden an die Aufsichtsbehörde wenden:

Der Bayerische Landesbeauftragte für Datenschutz
Wagmüllerstr. 18
80538 München
Tel. 089/212672-0
poststelle@datenschutz-bayern.de

München, den 28.05.2018

Nach oben

Sopran im Chor der Bayerischen Staatsoper (50%-Stelle)

Der Chor der Bayerischen Staatsoper sucht zum 01.06.2019

eine Elternzeitvertretung im Sopran (Teilzeit 50%) mit Option auf Festanstellung

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Gesangsstudium
  • einwandfreies Vom-Blatt-Singen
  • Beherrschung der deutschen Sprache
  • Kenntnisse in Italienisch und Französisch

Schwerbehinderte werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen (Kopien, da keine Rücksendung) werden erbeten an:

Chordirektion der Bayerischen Staatsoper
Postfach 100148, 80075 München

chorbuero@staatsoper.de

Nach oben

Maskenbildner/in in Vollzeit

Die Bayerische Staatsoper sucht zum 01.03.2019 eine/n

Maskenbildner/in in Vollzeit (Stelle nicht teilzeitfähig).

Die Bezahlung erfolgt nach NV Bühne.

Erwartet werden:

  • Friseurausbildung
  • Anerkannte Maskenbildnerausbildung
  • Mehrjährige Erfahrung im Theaterbetrieb
  • Selbständiges Arbeiten
  • Erfahrung im Formenbau
  • Herstellung von Schaum- und Silikonteilen usw.
  • Teamfähigkeit, hohe Flexibilität
  • Eigeninitiative
  • Belastbarkeit

Die Bayerische Staatsoper setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Schriftliche Bewerbungen bis spätestens 31.01.2019 erbeten an:

Bayerische Staatsoper
Herrn Norbert Baumbauer, Chefmaskenbildner
Max-Joseph-Platz 2
80539 München
norbert.baumbauer@staatsoper.de 

Bewerbungsunterlagen senden Sie nach Möglichkeit per Mail als pdf-Datei. Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien zu senden, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Nach oben

Auszubildende (m/w/d) für den Ausbildungsberuf Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Die Bayerische Staatsoper sucht zum 01.09.2019

Auszubildende (m/w/d) für den Ausbildungsberuf Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Erwartet wird für diesen dreijährigen Ausbildungsberuf handwerkliches Geschick, technisches Verständnis und Interesse an der Verwirklichung künstlerischer Ideen.
Wir bieten eine fundierte staatlich anerkannte Ausbildung und eine praxisorientierte Vorbereitung auf den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung.

Sie verfügen mindestens über die Mittlere Reife oder einen Abschluss in einem artverwandten Beruf. Wir suchen Teamplayer mit Lern- und Einsatzbereitschaft, deren Stärken im Bereich Mathematik und Physik liegen (mindestens Note 3) und die handwerkliches Geschick, Konzentrationsfähigkeit und Sorgfalt mitbringen. Zudem erfordert der Arbeitsbereich die Bereitschaft zum Zweischichtdienst auch an Sonn- und Feiertagen.

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen der Ausbildungsleiter, Herr Joachim Ehrler, unter Tel. 089-2185-1407 als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Die Bayerische Staatsoper setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, die letzten beiden Zeugnisse sowie einen einseitigen Aufsatz, der beschreibt, warum Sie an diesem Beruf interessiert sind und ggf. Praktikumsbestätigungen, Arbeitszeugnisse und Nachweise über einschlägige Vorkenntnisse) möglichst per Mail als PDF-Datei bis 15.02.2019 an:

anke.gardum@staatsoper.de

oder an:

Bayerische Staatsoper
Personalabteilung
Frau Anke Gardum
Max-Joseph-Platz 2
80539 München

Bewerbungsunterlagen senden Sie nach Möglichkeit per Mail als pdf-Datei. Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien zu senden, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Nach oben

Aushelfer(-innen) für die Abteilung Beleuchtung

Ausschreibung für Aushilfstätigkeiten in der Abteilung Beleuchtung:

Aushelfer(-innen) für die Abteilung Beleuchtung.

Die Bayerische Staatsoper sucht ab sofort Aushilfskräfte für Vorstellungen und Ganztagesdienste in der Beleuchtungsabteilung.

Die Abrechnung erfolgt je nach geleisteter Stundenzahl auf Lohnsteuerkarte. Die Dienstvergabe ist drei Wochen im Voraus und  richtet sich nach Spielplanbedarf. Ein Anspruch auf eine regelmäßige Beschäftigung besteht nicht.

Die Aufgaben einer Aushilfskraft Beleuchtung sind:

  • Unterstützende Tätigkeiten bei Aufbau und Einrichtung
  • Selbstständige Ausführung von Aufgaben nach erfolgter Einweisung
  • Anschluss und Bedienung von Beleuchtungsgeräten
  • Beleuchten von Personen mit Verfolgerscheinwerfern
  • Anwesenheit während der Vorstellung auf der Bühne
  • Arbeiten unter Beachtung der Sicherheits und Unfallverhütungsvorschriften

Das Team:

Die Beleuchtungsabteilung umfasst 35 Mitarbeiter.

Innerhalb der Abteilung gibt es drei Bereiche, denen eine Aushilfe fest zugeordnet wird: Bühne Links/Rechts und Verfolger. Innerhalb dieser Bereiche wird in kleinen Gruppen zu drei bis vier Personen gearbeitet. Das Arbeitsfeld ist vielschichtig und abwechslungsreich. Persönlicher Einsatz und Interesse werden besonderes anerkannt.

Persönlichkeitsprofil:

  • Teamfähigkeit
  • Flexibles Einfinden in Arbeitsabläufe
  • Eigenverantwortliches und verlässliches Erledigen von Arbeitsaufträgen
  • Kenntnisse im Umgang mit Scheinwerfern sowie im Bereich der Elektrotechnik sind nicht Voraussetzung
  • Interesse an technischen Geräten
  • Bereitschaft, Gegenstände bis ca. 25 kg zu heben und zu tragen
  • Besondere Sorgfalt bei der Beachtung der Sicherheitsvorschriften
  • Als VerfolgerAushelfer ausgeprägte Konzentrationsfähigkeit

Arbeitszeiten:

  • Tagesdienst: 8:00 bis ca. 17:00 Uhr
  • Spätdienst: 14:30 bis ca. 22.30 Uhr
  • Vorstellungsdienst: 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn bis ca. 22:30 Uhr

Die Kommunikation erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache oder nach schriftlicher, deutscher Dokumentation. Dementsprechend sind deutsche Sprachkenntnisse absolute Voraussetzung.

Die Bayerische Staatsoper setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Schriftliche Bewerbungen gerne auch als Email an:

Bayerische Staatsoper
Herrn Manfred Krapf, Abteilung Beleuchtung, Personalplanung
Max-Josef-Platz 2
80539 München

Nach oben

Praktika an der Bayerischen Staatsoper

Praktikum im Bereich Marketing/Besucherkommunikation

Die Abteilung für Marketing und Besucherkommunikation der Bayerischen Staatsoper sucht Praktikantinnen und Praktikanten (Vollzeit) in der Spielzeit 2018/19 für jeweils drei Monate.

Möglicher Beginn: Mitte Dezember 2018 / Mitte März 2019

Aufgabenfelder:

  • Mitarbeit und Einbindung bei der Entwicklung der strategischen Ausrichtung von Besucherkommunikation und Marketingplanung
  • Telefonische und schriftliche Kundenbetreuung
  • Distribution der Publikationen der Bayerischen Staatsoper
  • Organisation, Qualitätskontrolle, Buchhaltung und Weiterentwicklung der

Führungen durch das Nationaltheater

  • Mitarbeit im Opernshop in der Tageskasse der Bayerischen Staatsoper
  • Betreuung der Werbeflächen der Bayerischen Staatsoper

Wir erwarten:

  • Ein begonnenes Studium im Bereich Marketing bzw. (Kultur-)Management  oder vergleichbare Qualifikation
  • Begeisterung für Oper und Kultur
  • Teamfähigkeit, Kontakt- und Kommunikationsfreudigkeit
  • Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Ein abwechslungsreiches Praktikum in einem der größten und angesehensten Opernhäuser der Welt
  • Ermöglichung von Vorstellungsbesuchen, Nutzung der Kantinengastronomie etc.
  • Vergütung des Praktikums mit 450 Euro

Wenn Sie Interesse haben, schicken Sie bitte Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen bevorzugt per E-Mail an: marketing@staatsoper.de oder postalisch an:

Bayerische Staatsoper
Marketing
Marstallplatz 5
D - 80539 München

Bewerbungen für einen anderen Zeitraum sind initiativ jederzeit möglich. Als Pflichtpraktikum ist im Rahmen der Studienausbildung ein längerer Praktikumszeitraum möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie per Telefon +49 (0)89.2185-1025 oder per E-Mail an marketing@staatsoper.de.


Praktikum im Bereich Künstlerisches Betriebsbüro / Opernstudio / Kinder-und Jugendprogramm

Die Campus-Abteilung der Bayerischen Staatsoper sucht Praktikantinnen und Praktikanten (Vollzeit) in der Spielzeit 2018/19 für jeweils drei Monate. Als Pflichtpraktikum ist im Rahmen der Studienausbildung ein längerer Praktikumszeitraum möglich.

Beginn: April 2019

Das Praktikum bietet Einblicke in die Arbeitsabläufe des Künstlerischen Betriebsbüros, des Opernstudios sowie der Kinder- und Jugendabteilung der Bayerischen Staatsoper. Zu den Aufgaben gehören u.a. die Zuarbeit zu diversen Arbeitsfeldern des Künstlerischen Betriebsbüros, die Betreuung von Konzerten, Workshops und Vorsingen des Opernstudios und die Mithilfe bei der Organisation des Unterrichtsablaufs, sowie die Unterstützung verschiedener Aktivitäten des Kinder- und Jugendprogramms der Bayerischen Staatsoper. Teilweise ist ein Einsatz in den Abendstunden oder am Wochenende erforderlich.

Voraussetzungen:

  • Student/in der Fächer Kulturmanagement, Musikwissenschaften, Gesang, Theaterwissenschaften o.ä.
  • erste Erfahrungen in der Organisation kultureller Veranstaltungen
  • Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Office
  • Englisch in Wort und Schrift

Die Bayerische Staatsoper setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Das Praktikum ist vergütet. Wenn Sie Interesse haben, schicken Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bevorzugt per E-Mail an: opernstudio@staastoper.de 

oder postalisch an:
Bayerische Staatsoper 
Opernstudio 
Marstallplatz 5 
80539 München

Bewerbungsunterlagen senden Sie nach Möglichkeit per E-Mail als pdf-Datei. Bei postalischer Bewerbung bitten wir, nur Kopien zu senden, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Nach oben

Praktikum im Pressebüro

Das Pressebüro der Bayerischen Staatsoper sucht eine Praktikantin/einen Praktikanten (Vollzeit) vom 15. September 2019 bis 31. Januar 2020.

Aufgabenfelder

  • Tägliches Erstellen des Pressespiegels über die Bayerische Staatsoper sowie nationales wie internationales Kulturgeschehen
  • Bearbeitung von Presseanfragen
  • Verfassen von Pressetexten
  • Interviewkoordination
  • Betreuung von Künstlern und Pressevertretern bei Premieren und anderen presserelevanten Veranstaltungen wie der Jahrespressekonferenz
  • Redaktionelle Unterstützung der Online Redaktion sowie Webcontentpflege
  • Selbstständige Recherchearbeit

Wenn Sie die allgemeine Hochschulreife haben, sich für die Arbeit eines international aufgestellten Opernhauses interessieren, erste Erfahrungen im Kulturmanagement bzw. in Journalismus und/oder PR, solide Englischkenntnisse, Begeisterungsfähigkeit und Flexibilität mitbringen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Das Praktikum ist vergütet und sollte nach Möglichkeit ein Pflichtpraktikum sein (muss es aber nicht).

Weitere Informationen erhalten Sie per Telefon +49 (0)89.2185-1021 oder per Mail an stephanie.korte@staatsoper.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen per E-Mail an: stephanie.korte@staatsoper.de


Ausbildungsplätze und Volontariat an der Bayerischen Staatsoper

Bayerisches Staatsballett - Auditions

Die Termine der Auditions des Bayerischen Staatsballetts finden Sie hier.

Nach oben

Produktionsbezogene Regiehospitanzen

Die Bayerische Staatsoper bietet jungen Operninteressenten die Möglichkeit einer Regiehospitanz: Dieses berufsbezogene und unbezahlte Praktikum gewährt Einblicke in den Entstehungsprozess einer Neuinszenierung und in den Alltag eines Opernhauses. Eine Regiehospitanz dauert in der Regel 6 Wochen. In diesem Zeitraum ist die ständige Anwesenheit bei allen Proben unbedingt erforderlich; darüber hinaus erwarten wir auch persönliches Engagement und aktive Mitarbeit. Fremdsprachenkenntnisse (Englisch/Italienisch) sowie praktische Erfahrungen im Musiktheaterbereich sind hilfreich, aber keine Voraussetzung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung einschließlich Lebenslauf, die Sie bitte an folgende Email-Adresse richten: claudia.kuester@staatsoper.de

Nach oben

Bayerisches Staatsorchester

  • Das Bayerische Staatsorchester
  • Generalmusikdirektor: Kirill Petrenko
  • Aktuelle Stellenangebote finden Sie hier.

Nach oben

Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters

  • Die Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters
  • Generalmusikdirektor Kirill Petrenko
  • Aktuelle Stellenangebote finden Sie hier.

Nach oben

Opernstudio der Bayerischen Staatsoper

Informationen für Bewerbungen beim Opernstudio der Bayerischen Staatsoper finden Sie hier.

Nach oben

Statisterie

Sie wollten schon immer mal auf den "Brettern" stehen? Wenn Sie Interesse haben, als Statist an der Bayerischen Staatsoper mitzuwirken, wenden Sie sich bitte an Herrn Wildegger:

Nach oben

Kinderstatisterie der Bayerischen Staatsoper

Für viele Kinder ist es ein Traum, einmal neben berühmten Sängern auf der Bühne des Nationaltheaters zu stehen und in einer Opernproduktion, zum Beispiel der Zauberflöte, mitzuwirken.

hr Kind ist sechs Jahre oder älter und möchte sich den Traum erfüllen, bei einer Produktion der Bayerischen Staatsoper auf der Bühne zu stehen? Dann schicken Sie uns gerne eine E-Mail mit Namen und Alter sowie einem natürlichen Ganzkörper- und Porträtfoto mit den Maßen Ihres Kindes zu. Bitte bedenken Sie, dass die Voraussetzung für eine Aufnahme in die Kinderstatisterie absolute Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sind. Die Proben können manchmal mehrere Stunden dauern, was auch für die Eltern einen nennenswerten Zeitaufwand bedeutet, da Sie die Kinder hinbringen und wieder abholen müssen.

Nach oben