Jobbörse

Hänsel und Gretel: Tara Erraught (Hänsel), Hanna-Elisabeth Müller (Gretel)
Hänsel und Gretel: Tara Erraught (Hänsel), Hanna-Elisabeth Müller (Gretel)

Personalsachbearbeiter/in Vollzeit

Die Bayerische Staatsoper sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Personalsachbearbeiter/in Vollzeit.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Bearbeitung aller personalwirtschaftlichen Angelegenheiten für Beschäftigte nach TV-L, Auszubildende und Beamte.
  • Pflege der Programme für die Zeiterfassung und Personaladministration
  • Ansprechpartner/in für alle Personalfragen unserer Abteilungen und des Landesamtes für Finanzen
  • Mitarbeit bei der Stellenbewirtschaftung
  • Übernahme von Sonderaufgaben (Auswertungen, Statistiken, Stellenausschreibungen, u.Ä.) 

Wir erwarten eine abgeschlossene Berufsausbildung zur Verwaltungsfachkraft (AL II) bzw. einen entsprechenden Bachelor-Abschluss, oder eine vergleichbare Qualifikation.
Gründliche Fachkenntnisse im Arbeits- und Tarifrecht und sichere EDV-Kenntnisse in den Microsoft-Standardanwendungen werden vorausgesetzt.
Sie verfügen idealerweise über Berufserfahrung im Bereich des Tarifrechts des öffentlichen Dienstes und Kenntnisse in der Anwendung des Personalverwaltungssystems VIVA (SAP HR Enterprise).
Neben der fachlichen Kompetenz erwarten wir Teamfähigkeit, Kontakt- und Kommunikationsfreudigkeit sowie Organisationstalent.

Wir bieten ein interessantes und vielfältiges Arbeitsgebiet in einem etablierten Kulturbetrieb, flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitvereinbarung und Vergünstigungen bei der Nahverkehrsnutzung. Das Beschäftigungsverhältnis ist vorerst befristet für ein Jahr (mit Option auf Verlängerung) und richtet sich nach den Bestimmungen des öffentlichen Dienstes. Wir beschäftigen Sie nach dem TV-L in Entgeltgruppe E 9. Die Stelle ist teilzeitfähig.

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Anke Gardum, unter Tel. 089 2185 1125 gerne zur Verfügung.
Die Bayerische Staatsoper setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 17.02.2017 an:
anke.gardum@staatsoper.de

oder an:
Bayerische Staatsoper
Personalreferat
Anke Gardum
Max-Joseph-Platz 2
80539 München

Bewerbungsunterlagen senden Sie nach Möglichkeit per Mail als pdf-Datei. Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien zu senden, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.


Solorepetitor/in

Die Bayerische Staatsoper sucht zum 1. September 2017

eine/n Solorepetitor/in

Wir suchen eine Persönlichkeit mit

  • hohen musikalischen und pianistischen Fähigkeiten und Bezug zum Musiktheater
  • einem breitgefächerten Opern-Repertoire
  • Erfahrungen im selbständigen Arbeiten mit Sängern
  • der Fähigkeit szenische Proben zu dirigieren (fakultativ)
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten an sieben Tagen in der Woche 

Ihr Aufgabenbereich umfasst:

  • Begleiten von szenischen Proben, Ensembleproben und Vorsingen
  • Orchesterdienste: Klavier, Celesta, Tastenglockenspiel, Orgel
  • Begleitung von Rezitativen auf Cembalo oder Hammerklavier

Wir bieten ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet in einem der größten und renommiertesten Opernhäuser der Welt. Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem Normalvertrag Bühne. Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Marie Morché unter +49.(0)89.21 85 13 10 als Ansprechpartnerin gerne zur Verfügung.

Die Bayerische Staatsoper setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre vollständigen, aussagekräftigen Unterlagen bis 24.01.2017 an:
Bayerische Staatsoper
Musikalische Direktion
Frau Marie Morché
Max Joseph-Platz 2
80539 München

oder an:
marie.morche@staatsoper.de 

Bewerbungsunterlagen senden Sie nach Möglichkeit per Mail als pdf-Datei. Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien zu senden, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.


1. und 2. Tenor im Chor der Bayerischen Staatsoper (volle Stellen)

Der Chor der Bayerischen Staatsoper sucht ab der Spielzeit 2017/18

einen 1. und einen 2. Tenor (volle Stellen)

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Gesangsstudium
  • einwandfreies Vom-Blatt-Singen
  • Beherrschung der deutschen Sprache
  • Kenntnisse in Italienisch und Französisch werden vorausgesetzt

Schwerbehinderte werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen (Kopien, da keine Rücksendung oder per Email als PDF) werden erbeten an:

Chordirektion der Bayerischen Staatsoper
Postfach 100148
80075 München
chorbuero@staatsoper.de 



Bayerisches Staatsorchester

  • Das Bayerische Staatsorchester
  • Generalmusikdirektor: Kirill Petrenko
  • Aktuelle Stellenangebote finden Sie hier.

Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters

  • Die Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters
  • Generalmusikdirektor Kirill Petrenko
  • Aktuelle Stellenangebote finden Sie hier.

Opernstudio der Bayerischen Staatsoper

Informationen für Bewerbungen beim Opernstudio der Bayerischen Staatsoper finden Sie hier.


Bayerisches Staatsballett - Auditions

Die Termine der Auditions des Bayerischen Staatsballetts finden Sie hier.


Praktikum im Bayerischen Staatsballett

Die Direktion des Bayerischen Staatsballetts sucht PraktikantInnen (Vollzeit) für den Zeitraum Dezember 2016 bis Juli 2017 (für jeweils mindestens drei Monate).

Zu den Aufgaben gehören

  • Betreuung der Medienarchive und Medieneinrichtungen
  • Assistenz bei Veranstaltungen des Rahmenprogramms des Bayerischen Staatsballetts
  • Redaktionsarbeiten für diverse Publikationen des Bayerischen Staatsballetts
  • Mitarbeit bei der Betreuung des Internetauftritts des Bayerischen Staatsballetts
  • Mitarbeit bei der Kommunikation mit den Kunden
  • Vorbereitung der jährlichen Audition (bei Praktikum im Herbst)
  • Mitarbeit bei allgemeinen Verwaltungsaufgaben
  • Recherchearbeiten
  • Betreuung des Pressearchivs
  • Betreuung von Gastkünstlern und –compagnien

Das Praktikum ist vergütet und sollte möglichst ein Pflichtpraktikum sein. Gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung. Russischkenntnisse sind von Vorteil.

Wenn Sie Interesse haben, schicken Sie bitte Ihre Bewerbung mit Lebenslauf an


Produktionsbezogene Regiehospitanzen

Die Bayerische Staatsoper bietet jungen Operninteressenten die Möglichkeit einer Regiehospitanz: Dieses berufsbezogene und unbezahlte Praktikum gewährt Einblicke in den Entstehungsprozess einer Neuinszenierung und in den Alltag eines Opernhauses. Eine Regiehospitanz dauert in der Regel 6 Wochen. In diesem Zeitraum ist die ständige Anwesenheit bei allen Proben unbedingt erforderlich; darüber hinaus erwarten wir auch persönliches Engagement und aktive Mitarbeit. Fremdsprachenkenntnisse (Englisch/Italienisch) sowie praktische Erfahrungen im Musiktheaterbereich sind hilfreich, aber keine Voraussetzung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung einschließlich Lebenslauf, die Sie bitte an folgende Email-Adresse richten: claudia.kuester@staatsoper.de


Statisterie

Sie wollten schon immer mal auf den "Brettern" stehen? Wenn Sie Interesse haben, als Statist an der Bayerischen Staatsoper mitzuwirken, wenden Sie sich bitte an Herrn Wildegger:


Kinderstatisterie der Bayerischen Staatsoper

Für viele Kinder ist es ein Traum, einmal neben berühmten Sängern auf der Bühne des Nationaltheaters zu stehen und in einer Opernproduktion, zum Beispiel der Zauberflöte, mitzuwirken.

Ab dem 6. Lebensjahr können sich Buben und Mädchen in der Kinderstatisterie der Bayerischen Staatsoper anmelden. Voraussetzungen sind absolute Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit. Die Proben können manchmal mehrere Stunden dauern, was auch für die Eltern einen nennenswerten Zeitaufwand bedeutet, die die Kinder hinbringen und wieder abholen müssen.

Bei Interesse senden Sie bitte ein natürliches Ganzkörper- und Porträtfoto mit den Maßen ihres Kindes zu.