Hinter den Kulissen

Bühne des Nationaltheaters (Foto: Wilfried Hösl)
Bühne des Nationaltheaters (Foto: Wilfried Hösl)

Maskenbildner*in (m/w/d)

Die Bayerische Staatsoper sucht zum 01.09.2021 eine*n

MASKENBILDNER*IN (M/W/D)

in Vollzeit 40 Std./Woche.

Die Bayerische Staatsoper ist einer der weltweit größten und breitest aufgestellten künstlerisch-musikalischen Betriebe.

Mit ca. 450 Vorstellungen im Jahr, 8 Opern- und 3 Ballettpremieren läuft der Motor in vier verschiedenen Spielstätten auf Hochtouren. Das Angebot der Inszenierungen erstreckt sich über modernste Ideen bis hin zu traditionellen Ausstattungen. Wir begeistern uns in der Maskenabteilung genauso für althergebrachte Techniken, wie auch für die modernsten Möglichkeiten.

Mit regelmäßigen Livestreams werden Sie nicht nur im Bereich Theater sondern auch im Film und TV Genre gefordert.

Haben Sie Lust uns zu unterstützen?

Wir suchen zur Verstärkung unseres Damenchor- und Damenballett-Teams eine kreative, selbstständig arbeitende Maskenbildner*in als Elternzeit-Vertretung zum 01.09.2021.

Was sie erwartet:

  • ein Maskenteam von insgesamt 25 Maskenbildner*innen
  • ein stimmengewaltiger Chor von rund 100 Damen und Herren und ein Ballett mit ca. 80 Tänzerinnen und Tänzern
  • vielfältige Aufgaben mit Schwerpunkten Frisieren, Knüpfen, Schminken in allen Variationen
  • Modellier- und Spezialeffektarbeiten
  • flexibles Arbeiten in Schichten nach Dienstplan
  • Bezahlung und Einstellung auf Grundlage des NV Bühne

Was wir erwarten:

  • abgeschlossene Friseur- und anerkannte Maskenbildnerausbildung
  • mehrjährige Erfahrung im Theaterbereich
  • Flexibilität, Leidenschaft und Belastbarkeit
  • Einfühlungsvermögen, Effizienz und lösungsorientiertes Arbeiten
  • Kompetenz in allen Bereichen des Maskenbildner Berufes

Die Bayerische Staatsoper setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbungen (wenn möglich als pdf- Datei) bis zum 01.05.2021 an:
Bayerische Staatsoper
Frau Anke Knaf
Max-Joseph-Platz 2
80539 München
anke.knaf@staatsoper.de

Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien zu senden, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Nach oben

eine/n Beamtin/Beamten der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen als Personalreferentin/Personalreferenten (m/w/d) in Vollzeit

Die Bayerische Staatsoper sucht zum 01.09.2021

eine/n Beamtin/Beamten der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen als Personalreferentin/Personalreferenten (m/w/d) in Vollzeit

Die Bayerische Staatsoper ist ein traditionsreiches Haus und gilt national wie international als eines der renommiertesten Opernhäuser. Mit seinen drei Sparten steht es für höchste künstlerische Qualität und mit jährlich über 450 Veranstaltungen trägt die Bayerische Staatsoper maßgeblich zum Ruf Münchens als eine der großen internationalen Kulturstädte bei. Mit einem vielfältigen Programm aus Opern, Balletten, Konzerten und Liederabenden bespielt die Bayerische Staatsoper nahezu täglich das mit 2101 Plätzen ausgestattete klassizistische Nationaltheater und ist auch an anderen Spielorten Münchens und Bayerns mit innovativen Musikprojekten jenseits des klassischen Repertoires aktiv, um Dialog zu ermöglichen und Oper als reichhaltiges, relevantes und zeitgemäßes Genre zu präsentieren.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Kooperative Leitung der Personalabteilung
  • Professionelle Beratung der Führungskräfte und der Beschäftigten bei arbeits- und tarifrechtlichen Fragen
  • Umsetzung von Neuregelungen im Tarif-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht
  • Durchführung von arbeitsrechtlichen Maßnahmen
  • Verantwortung für die Gagenabrechnung des künstlerischen Personals und die akkurate Zusammenarbeit mit Sozialversicherungsträgern und Steuerbehörden
  • Familienkasse für das künstlerische Personal
  • Erstellung der Stellenpläne und laufende Überwachung der Einhaltung des Budgets
  • Umsetzung der Personalauswahlprozesse und führen von Auswahlgesprächen
  • Sachbearbeitung in der Personalverwaltung
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Personalrat

Für diese anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit bringen Sie mit:

  • ein abgeschlossenes Studium zum/zur Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) (Beamte der 3. Qualifikationsebene – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen) und langjährige Berufserfahrung im Personalwesen
  • aktuelle Kenntnisse im Tarifrecht der Länder (TV-L), Beamtenrecht, Normalvertrag Bühne, TVK
  • langjährige Erfahrung im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht
  • sichere Anwenderkenntnisse in gängiger EDV-Software (MS-Office), idealerweise zusätzlich Kenntnisse in VIVA (SAP HR Enterprise) und LOGA
  • hohe Belastbarkeit, Sozial- und Führungskompetenz, hervorragende Kommunikationsfähigkeit sowie eine selbständige, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise.

Wir bieten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessanten und international renommierten kulturellen Arbeitsumfeld, flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitvereinbarung sowie Vergünstigungen bei der Nahverkehrsnutzung. Bei bereits bestehendem Beamtenverhältnis ist eine Übernahme bis zur Besoldungsgruppe A13 möglich. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe sichergestellt ist.

Die Bayerische Staatsoper setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 22.04.2021 an:

Bayerische Staatsoper
Personalreferat
Max-Joseph-Platz 2
80539 München

oder an: ersan.tsolak@staatsoper.de

Bewerbungsunterlagen senden Sie nach Möglichkeit per Mail als pdf-Datei. Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien zu senden, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Nach oben

eine/n Beamtin/Beamten (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen

Die Bayerische Staatsoper sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/n Beamtin/Beamten (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen,
fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst zur Verstärkung des Personalreferats.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Bearbeitung aller personalwirtschaftlichen Angelegenheiten für Beamt*innen,Beschäftigte nach TV-L und Auszubildende
  • Pflege der Programme für die Zeiterfassung und Personaladministration
  • Ansprechpartner*in für alle Personalfragen unserer Abteilungen und des Landesamtes für Finanzen
  • Mitarbeit bei der Stellenbewirtschaftung
  • Übernahme von Sonderaufgaben (Auswertungen, Statistiken, Stellenausschreibungen, u.Ä.)

Wir erwarten ein abgeschlossenes Studium zum/zur Diplom-Verwaltungswirt*in (FH) bzw. einen entsprechenden Bachelor-Abschluss, die Fachprüfung II oder eine vergleichbare Qualifikation.
Gründliche Fachkenntnisse im Beamten- und Tarifrecht und sichere EDV-Kenntnisse in den Microsoft-Standardanwendungen werden vorausgesetzt.
Sie verfügen idealerweise über Berufserfahrung im Bereich des Tarifrechts des öffentlichen Dienstes und Kenntnisse in der Anwendung des Personalverwaltungssystems VIVA (SAP HR Enterprise).
Neben der fachlichen Kompetenz erwarten wir Teamfähigkeit, Kontakt- und Kommunikationsfreudigkeit sowie Organisationstalent.

Wir bieten ein interessantes und vielfältiges Arbeitsgebiet in einem etablierten Kulturbetrieb, flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitvereinbarung und Vergünstigungen bei der Nahverkehrsnutzung. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des öffentlichen Dienstes. Die Besoldung erfolgt entsprechend den Vorgaben des Besoldungsrechts.

Die Stelle ist bewertet in A 9 / 10. Die Stelle ist teilzeitfähig.

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Thomas Bertossi, unter Tel. 089 2185 1124 gerne zur Verfügung.

Die Bayerische Staatsoper setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.04.2021 an:
Bayerische Staatsoper
Personalreferat
Max-Joseph-Platz 2
80539 München

oder an: Thomas.Bertossi@staatsoper.de

Bewerbungsunterlagen senden Sie nach Möglichkeit per Mail als pdf-Datei. Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien zu senden, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Nach oben

eine*n Schlosser*in (m/w/d)

Die Bayerische Staatsoper sucht für ihre Werkstätten in Poing zum 01.09.2021 befristet für ein Jahr

eine*n Schlosser*in (m/w/d)

in Vollzeit.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Anfertigung von Konstruktionen in Stahl und Alu
  • Montage von Bauteilen
  • Gewerke übergreifendes Arbeiten

Ihr Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Metallbauer*in, Industriemechaniker*in oder in einem artverwandten Beruf
  • Berufserfahrung im Rahmen und Geländerbau
  • fundiertes Wissen im MIG/MAG-Schweißen, WIG-Schweißen, Schweißerprüfungen erforderlich
  • Erfahrung im Drehen und Fräsen
  • Flexibilität, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft
  • Selbstständiges Arbeiten

Wir bieten ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet in einem modernen Theaterbetrieb.
Wir beschäftigen Sie nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).
Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt 38,5 Std / Woche. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen der Abteilungsleiter Hans Godec unter Tel. +49.(0)8121.708 240 gerne zur Verfügung.

Die Bayerische Staatsoper setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, gerne auch per E-Mail bis 31.05.2021 an:

Bayerische Staatsoper
Personalabteilung / Frau Katrin Friedl
Max Joseph-Platz 2
80539 München

oder an:

Katrin.Friedl@staatsoper.de

Bewerbungsunterlagen senden Sie nach Möglichkeit per Mail als eine pdf-Datei. Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien zu senden, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Nach oben

Studenten/in (m/w/d) für die Konstruktionsabteilung

Die Bayerische Staatsoper sucht jeweils zum Semesterbeginn

eine/n Studenten/in (m/w/d) für die Konstruktionsabteilung als bezahltes Praxissemester in Vollzeit.

Ihre Aufgaben je nach zugeteiltem Projekt können folgende Aufgaben eines/r Konstrukteurs/in enthalten:

  • Erarbeitung der Konstruktion in enger Abstimmung mit den technischen Gewerken und Werkstätten
  • konstruktive Umsetzung der künstlerischen Vorgaben unter Berücksichtigung von Repertoirefähigkeit, Budgeteinhaltung, herstellungsbetrieblicher Machbarkeit
  • Erstellen Herstellungsablauf
  • Erstellen von statischen Nachweisen
  • Erstellen von technischen Zeichnungen mit Mega-CAD für die Werkstätten oder für Fremdvergaben
  • Planung zusammen mit der Werkstättenleitung und Betreuung des Produktionsprozesses in den hauseigenen Werkstätten

Ihr Anforderungsprofil:

  • Maschinenbau-Studium oder Fachhochschulstudium im Bereich Theater bzw. Veranstaltungstechnik, welches ein Praxissemester vorgibt.
  • MegaCAD 3D - CAD-Kenntnisse
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse
  • Verantwortungsbereitschaft, Kommunikationsfreudigkeit und Teamfähigkeit

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen der Werkstättenleiter Peter Buchheit unter 08121-708-120 gerne zur Verfügung.

Die Bayerische Staatsoper setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, gerne auch per E-Mail an:

Bayerische Staatsoper
Werkstätten
z.Hd. Katrin Friedl
Gruber Str. 76
85586 Poing

oder an:

katrin.friedl@staatsoper.de

Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien zu senden, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Nach oben