Am 27. März wird Edita Gruberova zum letzten Mal in die Rolle der Elisabetta in „Roberto Devereux“ schlüpfen.

Die Rolle wird sie dann zum 52. Mal an der Bayerischen Staatsoper gesungen haben.

Als Lucrezia Borgia stand sie 28 Mal auf der Bühne.

2014 feierte Edita Gruberova ihr 40. Münchner Bühnenjubiläum

Die Lucia di Lammermoor gab die Sopranistin insgesamt 33 Mal.

Edita Gruberova als Zerbinetta in „Ariadne auf Naxos“

Als Anna Bolena war sie 37 Mal an der Bayerischen Staatsoper zu erleben.

Auch die Elvira in „I puritani“ verkörperte die Sängerin mehrfach.

Edita Gruberova als Donna Anna in „Don Giovanni“

Die Norma sang Edita Gruberova 28 Mal.