Infos

Münchner Opernfestspiele
Mittwoch, 11. Juli 2018
20.00 Uhr
Cuvilliés-Theater

Freier Verkauf

Preise CE, € 44 / 40 / 32 / 22 / 14

Karten

zur Stücknavigation

Termine & Karten

zur Stücknavigation

Besetzung

Ensemble
Schumann-Quartett
Violine
Barbara Burgdorf
Violine
Traudi Pauer
Viola
Stephan Finkentey
Violoncello
Oliver Göske
zur Stücknavigation

Mehr dazu

Programm

Joseph Haydn
Streichquartett fis-Moll op. 50,4 Hob. III:47

Béla Bartók
Streichquartett Nr. 6 Sz. 114

Alexander P. Borodin
Streichquartett Nr. 2 D-Dur

 

zur Stücknavigation

Biografien

Aus Mitgliedern des Bayerischen Staatsorchesters bestehend, brachte das Schumann Quartett München im Gründungsjahr 1994 Béla Bartóks frühes Klavierquintett und Arnold Schönbergs 2. Streichquartett mit Sopran zur Aufführung.

Seither folgten Einladungen zu Konzerttourneen und Festivals in Europa, Japan und den USA. Die enge Zusammenarbeit mit Sängern und Komponisten ermöglicht es dem Ensemble, neben dem weit gefächerten gängigen Quartett-Repertoire selten zu hörende Werke sowie Uraufführungen und experimentelle Stücke zur Aufführung zu bringen, die über die reine Tonsprache hinaus Video- und Sprachkunst vereinen. Die erste Geigerin Barbara Burgdorf ist Konzertmeisterin des Bayerischen Staatsorchesters. Traudi Pauer spielt hier seit 1996. Stephan Finkentey ist seit 1988 Stellvertretender Solobratscher, ein Jahr später kam Oliver Göske zum Bayerischen Staatsorchester. Zum Schumann-Jahr 2010 nahm das Quartett zwei Doppel-CDs auf, die im Handel oder über www.schumann-quartett.de erhältlich sind.

mehr lesen

zur Stücknavigation

Zurück zur Übersicht