Geschenk-Abos 2016/17

Staatsoper schenken – Wünsche erfüllen!

Klassiker gefällig? Oder lieber Hausgötter? Ihr Herz gehört dem Tanz? So unterschiedlich die Vorlieben, so abwechslungsreich unsere Geschenk-Abos. Wählen Sie aus sechs unterschiedlichen Angeboten und machen Sie Ihren Liebsten – oder sich selbst – eine Freude, die über Monate hält.

Alle Geschenk-Abos können Sie bequem hier über unser Online-Formular bestellen oder telefonisch und am Schalter buchen. Profitieren Sie von attraktiven Abopreisen mit einem Preisvorteil von bis zu 25 Prozent je Karte. 
Broschüre als PDF-Download

Leider können wir zum aktuellen Zeitpunkt nicht garantieren, dass Online-Bestellungen bis zum 24. Dezember 2016 geliefert werden. Bitte wenden Sie sich in dringenden Fällen an unseren Schalter!

Wir freuen uns auf Sie!


Geschenk-Abo I: Klassiker

Das Klassiker-Abo startet mit Strauss’ „Theater auf dem Theater“ Ariadne auf Naxos und der glücklichen Kombination aus opera seria und opera buffa. Bekanntermaßen weniger erfreulich endet die Verbindung Alfredo-Violetta in Verdis La traviata – ein Stoff, der auch der heutigen Gesellschaft den Spiegel einer verlogenen Moral vorhält. Anschließend: Neumeiers Ballett-Meisterwerk Ein Sommernachtstraum.

 

Richard Strauss
Ariadne auf Naxos
Oper
So. 26.03.2017, 18.00 Uhr

Guiseppe Verdi
La traviata
Oper
Sa. 29.04.2017, 19.00 Uhr

Choreographie John Neumeier
Ein Sommernachtstraum
Ballett
Fr. 02.06.2017, 19.30 Uhr

Dass Geschenk-Abo I Klassiker ist leider ausverkauft!

Nach oben

Geschenk-Abo II: Hausgötter

Erstmals in diesem Jahr haben wir auch ein reines Opernpaket für Sie geschnürt. Das Hausgötter-Abo präsentiert drei zentrale Werke von Wagner, Strauss und Mozart.

Richard Strauss
Elektra
Oper
Fr. 17.02.2017, 20.00 Uhr

Richard Wagner
Tristan und Isolde
Oper
Mo. 17.04.2017, 16.00 Uhr

Wolfgang Amadeus Mozart
Die Zauberflöte
Oper
Do. 06.07.2017, 19.00 Uhr

Hier können Sie bequem über unser Online-Formular bestellen!

Nach oben

Geschenk-Abo III: Glanz und Pracht

Beziehungsdramen und -freuden par excellence bietet das Glanz-und-Pracht-Abo: Täuschungen und Verwechslungen in Der Rosenkavalier, eine Dreiecksgeschichte in Verdis Un ballo in maschera und ein unvergleichliches Hochzeitsfest im Sommernachtstraum nach Shakespeare.

Richard Strauss
Der Rosenkavalier
Oper
So. 05.02.2017, 17.00 Uhr

Choreographie John Neumeier
Ein Sommernachtstraum
Ballett
Di. 16.05.2017, 19.30 Uhr

Guiseppe Verdi
Un ballo in maschera
Oper
So. 11.06.2017, 19.00 Uhr

Dass Geschenk-Abo III Glanz und Pracht ist leider ausverkauft!

Nach oben

Geschenk-Abo IV: Familienabo

Mit dem Familien-Abo erfreuen Sie Groß und Klein! Die Opern-Klassiker Die Zauberflöte und La Cenerentola sowie die Ballett-Neuproduktion Alice im Wunderland ermöglichen Kindern und ihren Angehörigen einen ­spannenden Einstieg in die faszinierende Welt von Oper und Tanz.

Wolfgang Amadeus Mozart
Die Zauberflöte
Oper
Mi. 04.01.2017, 18.00 Uhr

Choreographie Christopher Wheeldon
Alice im Wunderland
Ballett
So. 30.04.2017, 14.30 Uhr

Gioacchino Rossini
La Cenerentola
Oper
Sa. 10.06.2017, 18.00 Uhr

Empfohlen für Familien mit Kindern ab 8 Jahren. Das Abo umfasst für alle Kinder eine Kindereinführung vor jeder Vorstellung (vorherige Anmeldung über die Theaterkasse erforderlich).

Das Geschenk-Abo IV Familienabo ist leider ausverkauft!

Nach oben

Geschenk-Abo V: Zauber der Jugend (Ballett I)

Die Jugend steht bei diesem Ballett-Abo im Mittelpunkt. Crankos Klassiker Romeo und Julia basiert auf Shakespeares Geschichte um das wohl berühmteste jugendliche Liebespaar der Welt und Christopher Wheeldons Ballett Alice im Wunderland entstand selbstverständlich aus dem gleichnamigen Jugendbuch von Lewis Caroll. Aufstrebende Choreographen kreieren einen dreiteiligen Ballettabend und zeigen die Welt des Tanzes aus der Perspektive der jungen Generation.

Choreographie John Cranko
Romeo und Julia
Ballett
Mo. 27.02.2017, 19.30 Uhr

Choreographie Christopher Wheeldon
Alice im Wunderland
Ballett
Fr. 28.04.2017, 19.30 Uhr

Ballettabend – Junge Choreographen
Ballett
So. 02.07.2017, 18.00 Uhr
(Die Vorstellung findet im Prinzregententheater statt.)

Dass Geschenk-Abo V: Zauber der Jugend (Ballett I) ist leider ausverkauft!

Nach oben

Geschenk-Abo VI: BallettFestwoche (Ballett II)

BallettFestwoche bedeutet: Eine gute Woche lang jeden Abend Tanz im Nationaltheater. Christopher Wheeldons Alice im Wunderland ist die Eröffnungspremiere 2017, das Heldenepos Spartacus darf als erste Neuproduktion der Spielzeit natürlich im Programm nicht fehlen und Ashtons zauberhaftes La Fille mal gardée, das der BallettFestwoche entsprechend mit einem festlichen Pas de deux ausklingt, vervollständigt das Programm.

Choreographie Christopher Wheeldon
Alice im Wunderland
Ballett
Di. 04.04.2017, 19.00 Uhr

Choreographie Yuri Grigorovich
Spartacus
Sa. 08.04.2017, 19.30 Uhr

Choreographie Frederick Ashton
La Fille mal gardée
Di. 11.04.2017, 19.30 Uhr

Hier können Sie bequem über unser Online-Formular bestellen!

Nach oben