John Cranko © Hannes Kilian

John Cranko im Juni

Vor mehr als fünfzig Jahren wirkte John Cranko als Chefchoreograph in München und beeinflusst damit bis heute das Bayerische Staatsballett mit seinem großartigen choreographischen Erbe. Parallel zu seiner Arbeit als Direktor in Stuttgart, wo er für das Stuttgarter Ballettwunder in den 1960er Jahren verantwortlich zeichnet, übernahm er von 1968 bis 1972 auch die Tätigkeit als Chefchoreograph des Balletts der Bayerischen Staatsoper in München.

John Cranko revolutionierte das Handlungsballett wie kein anderer und gilt als einer der erfolgreichsten Choreographen seiner Zeit. 2017 feierte die Tanzwelt seinen 90. Geburtstag. Im Juni 2019 steht die Komödie Der Widerspenstigen Zähmung noch dreimal auf unserem Spielplan. Nutzen Sie jetzt die Chance, denn in der kommenden Spielzeit 2019/20 machen wir eine Cranko-Pause. 

DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG

Termine & Karten

So, 16.06.2019 15 & 19:30 Uhr

Mi, 19.06.2019 19:30 Uhr 

Jetzt Karten kaufen

Nach der erfolgreichen Uraufführung am 16. März 1969 in Stuttgart brillierten Konstanze Vernon und Peter Breuer in den Hauptrolle der Münchner Erstaufführung gut sieben Jahre später am 25. März 1976. 

In der aktuellen Spielzeit ist Der Widerspenstigen Zähmung noch am 16. & 19. Juni 2019 im Nationaltheater zu sehen. Karten bekommen Sie hier.

Inhalt: Frauen sollen sich den Männern unterwerfen – soll das Der Widerspenstigen Zähmung aussagen? Nein, im Gegenteil: Nachdem beide Protagonisten ihre Masken ablegen, endet das Kräftemessen und Grenzen-Ausloten der beiden Verlobten in einer gleichberechtigten, vertrauensvollen Ehe. Aus einer störrischen Katharina und einem groben Petrucchio werden eine liebevolle Ehefrau und ein humorvoller Ehemann.

Pas de deux: Katharina & Petrucchio