Infos

Choreographie Peter Wright nach Jean Coralli, Jules Perrot, Marius Petipa · Komponist Adolphe Adam

zur Stücknavigation

Alle Besetzungen

Musikalische Leitung
Dieter Rossberg (29.10.2006, 02.11.2006, 07.11.2006) , Aivo Välja (23.09.2016, 25.09.2016, 25.09.2016, 29.09.2016, 02.10.2016, 02.10.2016, 24.11.2016, 25.11.2016) , Robertas Šervenikas (02.10.2017, 05.10.2017, 07.10.2017)
Choreographie
Peter Wright
Musik
Adolphe Adam
Ausstattung
Peter Farmer

Giselle
Natalia Osipova (23.09.2016, 25.09.2016, 05.10.2017) , Maria Shirinkina (25.09.2016, 02.10.2016, 07.10.2017) , Svetlana Zakharova (29.09.2016) , Ksenia Ryzhkova (02.10.2016, 24.11.2016, 25.11.2016, 02.10.2017)
Albrecht, Herzog in Franken
Sergei Polunin (23.09.2016, 05.10.2017) , Osiel Gouneo (25.09.2016, 02.10.2016, 24.11.2016) , Vladimir Shklyarov (25.09.2016, 29.09.2016, 07.10.2017) , Vadim Muntagirov (02.10.2016) , Alexey Popov (25.11.2016, 02.10.2017)
Hilarion
Matej Urban (23.09.2016, 25.09.2016, 29.09.2016, 02.10.2016, 25.11.2016) , Javier Amo (25.09.2016, 02.10.2016, 24.11.2016, 02.10.2017, 05.10.2017, 07.10.2017)
Berthe, Giselles Mutter
Séverine Ferrolier (23.09.2016, 25.09.2016, 25.09.2016, 29.09.2016, 02.10.2016, 02.10.2016, 24.11.2016, 25.11.2016, 02.10.2017, 05.10.2017, 07.10.2017)
Herzog von Kurland
Ilya Shcherbakov (23.09.2016, 25.09.2016, 25.09.2016, 29.09.2016, 02.10.2016, 02.10.2016) , Norbert Graf (24.11.2016, 25.11.2016, 02.10.2017, 05.10.2017, 07.10.2017)
Bathilde, seine Tochter
Giorgia Sacher (23.09.2016, 25.09.2016, 25.09.2016, 29.09.2016, 02.10.2016, 02.10.2016, 24.11.2016, 25.11.2016, 02.10.2017, 05.10.2017, 07.10.2017)
Wilfried, Albrechts Vertrauter
Adam Zvonař (23.09.2016, 25.09.2016, 25.09.2016, 29.09.2016, 02.10.2016, 02.10.2016, 24.11.2016, 25.11.2016) , Dustin Klein (02.10.2017, 05.10.2017, 07.10.2017)
Jägerführer
Zoltan Mano Beke (23.09.2016, 25.09.2016, 25.09.2016, 29.09.2016, 02.10.2016, 02.10.2016, 24.11.2016, 25.11.2016, 02.10.2017, 05.10.2017, 07.10.2017)
Myrtha
Prisca Zeisel (23.09.2016, 25.09.2016, 29.09.2016, 02.10.2016, 24.11.2016, 25.11.2016, 02.10.2017, 05.10.2017) , Ivy Amista (25.09.2016, 02.10.2016) , Laurretta Summerscales (07.10.2017)
Moyna
Shuai Li (23.09.2016, 25.09.2016, 25.09.2016, 24.11.2016, 25.11.2016, 02.10.2017, 05.10.2017, 07.10.2017) , Ivy Amista (29.09.2016, 02.10.2016) , Prisca Zeisel (02.10.2016)
Zulme
Anna Nevzorova (23.09.2016, 25.09.2016, 25.09.2016, 24.11.2016, 25.11.2016) , Tatiana Tiliguzova (29.09.2016, 02.10.2016, 02.10.2016) , Kristina Lind (02.10.2017, 05.10.2017, 07.10.2017)
Pas de six Solo-Dame
Tatiana Tiliguzova (23.09.2016, 25.09.2016, 25.09.2016, 29.09.2016, 02.10.2016, 25.11.2016) , Mai Kono (02.10.2016) , Elizaveta Kruteleva (24.11.2016, 02.10.2017, 05.10.2017, 07.10.2017)
Pas de six Solo-Herr
Alexey Popov (23.09.2016, 25.09.2016, 25.09.2016, 29.09.2016) , Jonah Cook (02.10.2016, 24.11.2016) , Dmitrii Vyskubenko (02.10.2016, 25.11.2016, 02.10.2017) , Alejandro Virelles Gonzalez (05.10.2017, 07.10.2017)
  • Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts
  • Bayerisches Staatsorchester

Download Besetzungszettel (PDF)

zur Stücknavigation

Mediathek

zur Stücknavigation

Mehr dazu

Giselle gilt als das romantische Ballett schlechthin. Es ist uns in Marius Petipas St. Petersburger Fassung überliefert. Ein Weinbauerndorf als romantischer Schauplatz. Romantisch auch die tragische Geschichte der herzkranken Giselle, die sich in Herzog Albrecht verliebt, der sich als Bauernjunge verkleidet in ihr Herz schleicht. Der eifersüchtige Hilarion deckt den Schwindel auf, Giselle verfällt dem Wahnsinn und stirbt.

Ewiger Schlaf ist ihr nicht vergönnt: Um Mitternacht steigt sie im Kreise der Wilis – die Geister von Bräuten, die vor ihrer Hochzeit gestorben sind - aus dem Grab. Jagdhüter Hilarion, der nachts an Giselles Grab trauert, verfällt ihrem Bann und wird in den Tod getrieben. Auch Herzog Albrecht ist von den grausamen Geistern zum Tode bestimmt, aber Giselles Liebe, die über den Tod hinausreicht, rettet ihm das Leben. Sie tanzt mit ihm, bis der Morgen herandämmert und die Wilis ihre Macht verlieren.

Neben der romantischen Geschichte und der überaus charmanten Musik bietet Giselle eine der anspruchsvollsten Ballerinenrollen überhaupt. Die Protagonistin kann alle Facetten ihrer Technik und schauspielerischer Möglichkeiten ausloten: Vom naiv verliebten Bauernmädchen bis zum den Tod überwindenden Geisterwesen.

mehr lesen

zur Stücknavigation

Biografien

ist in Hamburg geboren und studierte an der dortigen Musikhochschule Dirigieren (bei Prof. Horst Stein), Klavier, Komposition und Musiktheaterregie (bei Prof. August Everding und Prof. Götz Friedrich). 1975-92 war er als 1. Kapellmeister und Stellvertreter des Generalmusikdirektors an verschiedenen Häusern in Deutschland tätig. Seit 1973 begann er auch als Gastdirigent Verpflichtungen für Oper, Ballett, Konzerte und Rundfunkproduktionen zu übernehmen, arbeitete mit vielen renommierten Regisseuren, Choreographen (u.a. John Neumeier) und Sängern. Er intensivierte diese Tätigkeit ab 1992, trat außerdem in verschiedenen Festivals in Deutschland und im gesamten europäischen Ausland, sowie Japan und Kanada als Gastdirigent auf.
Zu seinem Repertoire zählen nicht weniger als 90 verschiedene Opern, die er in über 1000 Aufführungen dirigierte, darunter auch zahlreiche Werke des 20. Jahrhunderts, von denen er eine ganze Anzahl als Uraufführung dirigierte.

zur Stücknavigation

Shop

zur Stücknavigation