Infos

Sonntag, 26. April 2020
14.00 Uhr – 17.00 Uhr
Große Probebühne

fü Väter und Söhne ab 10 Jahren

Dauer ca. 3 Stunden

Die Teilnehmerzahl ist auf 18 begrenzt. Der Vorverkauf erfolgt über das Kinder- und Jugendprogramm (Kontakt über den Kartenlink). Bitte schicken Sie Ihre Anmeldung vollständig ausgefüllt.

In Verbindung mit der Anmeldung zur SpielOper bzw. SpielBallett können Karten für eine Familienvorstellung der entsprechenden Oper bzw. Ballett bis zu zwei Monate vor dem Aufführungstermin auch über das Kinder- und Jugendprogramm gebucht werden. 

Preise € 18,- pro Kind (inkl. Verpflegung)

Karten kaufen

zur Stücknavigation

Termine & Karten

zur Stücknavigation

Besetzung

Besetzung für alle Termine

zur Stücknavigation

Mehr dazu

Im Vorfeld von Familienvorstellungen bietet das Bayerische Staatsballett umfangreiche Workshops unter dem Titel SpielBallett an, um das jüngere Publikum auf den Aufführungsbesuch mit den Eltern vorzubereiten. Gemeinsam mit einem Tänzer, einem Korrepetitor, einem Ballettmeister und Mitarbeitern des Kinder- und Jugendprogramms erarbeiten die Kinder und Jugendlichen Szenen und Bewegungsabläufe der Choreographien.

Ist Tanz eigentlich Sport? Und Karate Kunst? Diese Fragen stellen wir in diesem generationsübergreifenden SpielBallett. Wo sind die Gemeinsamkeiten, wo die Unterschiede? Im Ballett Spartacus von Yuri Grigorovich begegnen sich Anmut und Tanzwut. Athletik, Kraft, Sprungfertigkeit und Kondition sind dabei Grundvoraussetzungen, ganz gleich der Kampfkunst. Spartacus befreit sich aus seiner vom Schicksal auferlegten Opferrolle als Sklave, flieht aus der Unterdrückung und fordert die Römer zum Machtkampf heraus. Auch die schwierige Frage, ob sich dieser Kampf lohnt, soll gestellt werden, oder: Wofür lohnt es sich überhaupt zu kämpfen?

zur Stücknavigation